Reha Eilverfahren - Terminverschiebung

von
Iffets0504

Hallo zusammen:)
Meine Mutter hat einen Rentenantrag gestellt. Jetzt hat sie letzte Woche ein Schreiben bekommen wegen eines Reha Eilverfahren.

Meine Frage ist nun, ist es möglich so einen Antrittstermin zu verschieben?

Kurze Erklärung, meine Mutter wird nächstes Jahr 60 und war tatsächlich noch NIE im Urlaub, ich habe gesagt ich nehme sie mit wenn sie mag, so nun haben wir natürlich schon einen Flug gebucht und ich habe Angst, das der Antrittstermin genau in diesen Zeitraum fällt.

Danke im Voraus und freundliche Grüße:)

von
???

Wenn Sie noch keinen Termin haben, sollten Sie erst mal in der Kurklinik anrufen und die Problematik dort vortragen.

von
Fortitude one

Zitiert von: Iffets0504
Hallo zusammen:)
Meine Mutter hat einen Rentenantrag gestellt. Jetzt hat sie letzte Woche ein Schreiben bekommen wegen eines Reha Eilverfahren.

Meine Frage ist nun, ist es möglich so einen Antrittstermin zu verschieben?

Kurze Erklärung, meine Mutter wird nächstes Jahr 60 und war tatsächlich noch NIE im Urlaub, ich habe gesagt ich nehme sie mit wenn sie mag, so nun haben wir natürlich schon einen Flug gebucht und ich habe Angst, das der Antrittstermin genau in diesen Zeitraum fällt.

Danke im Voraus und freundliche Grüße:)

Hallo,

Sie (ihre Mutter) hat einen Rentenantrag gestellt. Vom Alter her würde ich auf einen EMR Antrag tippen. Und ganz plötzlich soll ihre Mutter eine Reha antreten und im Eilverfahren? Demnach muss Ihre Mutter ernsthaft krank sein. Stonieren Sie den Flug/Urlaub und lassen Sie ihre Mutter zur Reha fahren, damit Sie wieder gesund wird. Anschließend können Sie dann immer noch in den wohlverdienten Urlaub fahren.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Iffets0504,

die Terminvergabe erfolgt über die Reha-Einrichtung. Dort erfahren sie auch näheres über die einzelnen Wartezeiten der Klinik. Dort können Sie evtl auch für einen gewünschten Aufnahmetermin anmelden. Bei einer Verschiebung eines bereits feststehenden Termins ist zwingend der Rentenversicherungsträger einzuschalten.
Bedenken Sie auch, dass bei einem Bezug von Krankengeld die Krankenkasse ebenfalls über die Terminverschiebung informiert werden muss.