Reha und 450 Euro job

von
Sissi

Ich beziehe eine volle, befristete Erwerbsminderungsrente und habe einen 450€ Job.
Wo beantrage ich meine Reha, bei der knappschaft Bahn see, Krankenkasse oder DRV?

von
Siehe hier

Zitiert von: Sissi
Ich beziehe eine volle, befristete Erwerbsminderungsrente und habe einen 450€ Job.
Wo beantrage ich meine Reha, bei der knappschaft Bahn see, Krankenkasse oder DRV?

Hallo Sissi,

da Ihre EM-Rente befristet ist und durch eine Reha evtl. Ihre Erwerbsfähigkeit verbessert werden kann, wäre Ihre zuständige Rentenversicherung der richtige Antragsempfänger.

Sie können den Antrag aber auch bei Ihrer zuständigen Krankenkasse einreichen, diese leitet ihn dann weiter.

Auch bei der Knappschaft würde man Ihren Antrag annehmen, aber weiterleiten.

Letztendlich können Sie es also handhaben, wie Sie möchten, der 'kürzeste' Weg wird aber wohl in Ihrem Fall die DRV direkt sein.

Alles Gute!

von
KSC

...bedenken Sie aber dass Sie mit einem Reha Antrag bei der DRV zum Ausdruck bringen dass Sie die berechtigte Hoffnung haben dass die Reha Ihre Beschwerden soweit kuriert dass die Rente möglicherweise wegfällt/ nicht verlängert wird.

Also nicht wundern wenn im Schlussbericht der Reha steht Sie können wieder arbeiten.

Der Antrag könnte sich so zum Eigentor entwickeln, sofern Sie die Rente auch zukünftig wollen/brauchen.

Experten-Antwort

Hallo,
zuständiger Reha-Träger wird in Ihrem Falle der rentenzahlende RV-Träger sein.
Eine Weiterleitung des Antrags innerhalb von Zwei-Wochen ist vom Reha-Träger einmalig möglich. Dass heißt es kann auch nicht viel passieren.
Freundliche Grüße
Ihr Expertenteam