Reha und Krankmeldung

von
Sally

Hallo,
meine Krankenkasse hat behauptet, dass ich vor der Reha nochmal eine Krankschreibung brauche. Meine läuft am Freitag ab, ab Mittwoch bin ich schon in der Reha, also zwei Tage vorher.
Stimmt das von der Krankenkasse?

von
Siehe hier

Zitiert von: Sally
Hallo,
meine Krankenkasse hat behauptet, dass ich vor der Reha nochmal eine Krankschreibung brauche. Meine läuft am Freitag ab, ab Mittwoch bin ich schon in der Reha, also zwei Tage vorher.
Stimmt das von der Krankenkasse?

Jein.

Aber besser ja.

Die bezahlt Krankengeld rückwirkend, und zwar immer erst dann, wenn die Folgebescheinigung vorliegt.

Dies müsste also weiter als zwei Tage auch in die laufende Reha hinein gültig sein*.

Anspruch auf Krankengeld haben Sie bis inklusiv dem Tag vor Rehaantritt.
Dann Übergangsgeld jeweils inklusiv An- und Abreisetag. Anschließend evtl. wieder Krankengeld (je nachdem, wie Sie aus der Reha entlassen werden. Falls weiter AU, bitte sofort spätestens am Tag nach der Rückreise zum Arzt und neue AU ausstellen lassen).

*Die Krankenkasse bekommt erst nach Abschluss der Reha eine Mitteilung, dass die Reha beendet wurde und deshalb auch Übergangsgeld bezogen wurde.

Es ist also 'nett' von Ihrer KK, dass Sie nochmals an die Einreichung erinnert, sonst müssten Sie auf das (rückwirkend) zu zahlende Krankengeld wochenlang warten.

Es ist im Übrigen unschädlich, wenn die AU noch bis Freitag gilt, Sie aber bereits am Dienstag den länger gültigen Zeitraum feststellen lassen.

Also nochmal vor der Reha zum Arzt und die Bescheinigung dann am besten direkt bei der KK abgeben, dann gibt es keine groß Zahlunglücke.

Schönes Wochenende und eine erfolgreiche Reha!

von
Sally

Dankeschön für die schnelle Antwort

von
Jana

Wenn man im Krankengeldbezug ist, gibt es von Samstag bis Dienstag kein Geld, wenn man nicht weiter krankgeschrieben ist.

Ausserdem fehlt man dann 2 Tage unentschuldigt auf der Arbeit.

Wie kommt man auf die Idee, dass man da nix braucht?

Über manche Fragen kann man sich echt nur wundern.

von
Sally

Samstag bis Dienstag? Bitte lesen Sie richtig. Danke

Experten-Antwort

Hallo Sally,

zum Recht der Krankenversicherung können wir im Rahmen dieses Forums leider keine Aussagen treffen.

Wenn Sie Beratungsbedarf herzu haben, sollten Sie sich nochmals mit Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.