Reha, was ist mit dem Kind ?

von
Steffen Hellmann

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich beabsichtigte eine Reha zu beantragen.
Wir haben dann aber ein Problem der Kinderbetreuung. Unser Kind ist 3 Jahre und geht jeden Tag im die KITA.
Meine Frau ist im Rettungsdienst tätig und jeden Tag 13-14 Stunden (4Tage in der Woche) unterwegs.
Das heisst, sie kann das Kind nicht in die KITA bringen bzw abholen - respektive betreuen.

Andere Möglichkeiten zur Betreuung haben wir aktuell leider nicht.

Kann meine Frau für diese 3 Wochen (wi ich zur Reha bin)auch einen Antrag auf unbezahlten Urlaub stellen und sich den Verdienstausfall erstatten lassen?
Oder geht das nicht?

Vielen lieben Dank im voraus für die Hilfe und Antworten.

Liebe Grüße
Steffen

Experten-Antwort

Hallo Steffen Hellmann,

bitte stellen Sie einen Antrag auf Haushaltshilfe. Damit kann die Erstattung des Verdienstausfalls Ihrer Frau bei Übernahme der Betreuung Ihrer Tochter geprüft werden.
Den Antrag und die Erläuterungen zu diesem Thema finden Sie unter folgendem Link:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SiteGlobals/Forms/Suche/DE/DRV/Servicesuche_Formular.html;jsessionid=A83B1105C074C6D592F17F353FD2E1E0.delivery2-1-replication?nn=624432e2-0c98-4c50-91d3-61d323741909&resourceId=2c40bc32-de92-4c67-8240-cefc783542d2&input_=624432e2-0c98-4c50-91d3-61d323741909&pageLocale=de&templateQueryString=g0580&submit=