Rehaantrag

von
johan

Hallo

Kann ich bei einem auffgeforderten Rehaantrag durch die k
k bei einer Ablehnung in Widerspruch gehen? Bringt das etwas?
Mfg

von
Santander

1.) Selbstverständlich
2.) Wer - hier im Forum - soll das wissen ?

von
KSC

Wenn Sie in Reha wollen, kann ein Widerspruch was bringen.

Wenn Sie eigentlich gar nicht in Reha wollen und den Antrag nur auf Drängen der Kasse gestellt haben, wäre es relativ unlogisch per Widerspruch um ne Reha zu kämpfen, die man eigentlich gar nicht möchte......

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Johan,

sofern Sie mit der Ablehnung nicht einverstanden sind, können Sie Widerspruch einlegen.