Rehaantrag stellen - "Doppelbogen" für den Hausarzt

von
Rehaantragsteller

Hallo,
ich möchte gerne einen Antrag auf eine Reha stellen. Mein Hausarzt hat mir gesagt, dass er einen "Doppelbogen" von der Rentenversicherung brauchen würde wo er die Diagnosen eintragen könne. Ich kann diesen Vordruck aber im Internetauftritt nicht finden. Weiß jemand was mein Hausarzt damit meint? Er sagte, dass er wäre der Antrag auf Kostenübernahme. Den G0100, usw. hatte ich bereits ausgefüllt dabei.
Vielen Dank!
Gruß

von
Siehe hier

Ihr Arzt meint wahrscheinlich den "Ärztlichen Befundbericht" und die "Honorarübernahme" (für seine Kosten für diesen Befund).

Beide Formulare finden Sie hier:
https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Formulare/DE/Formularpakete/01_versicherte/reha/_DRV_Paket_Rehabilitation_Med_Rehabilitation.html

G0600 - Honorarübernahme

um den korrekten Befundbericht zu 'erreichen' (auf der Seite nach unten scrollen), müssen Sie zunächst Ihre zuständige Rentenversicherung (z. B. Bund oder Baden-Württemberg) eingeben, diese Formular hat unterschiedliche Nummern, für 'Bund' wäre es G1204

von
Rehaantragsteller

Vielen Dank, aber mein Träger ist leider nicht dabei. Mein Arzt hat gesagt, dass es wichtig wäre, dass oben rechts das Logo der Deutschen Rentenversicherung erscheint. Ich habe von der Knappschaft-Bahn-See den Vordruck 81121 zugeschickt bekommen, der jedoch k e i n solches Logo hat. Der reicht ihm wohl nicht...
Ist das dann so ein "hausgemachter" Vordruck? Ich habe auch einen Vordruck "G0600", zur Kostenerstattung an den Arzt.

Ich bin etwas verwirrt, ob mein Arzt mir diesen "hausgemachten" Vordruck ausfüllt...

Kann mir bitte jemand Klarheit verschaffen?
Danke! :-)

von
Siehe hier

dann laden Sie bitte den Vordruck der DRV Bund herunter.

Sie können dann ja noch einmal selbst mit Ihrem Formular vergleichen, ob es außer dem Logo Unterschiede gibt.

Alternativ stellen Sie Ihren Antrag erst einmal ohne diesen Befund und Sie erhalten das Formular (mit Anschreiben) dann ohnehin nochmal für Ihren Arzt zugeschickt.

Haben Sie bitte Verständnis für Ihren Arzt! Der hat aufgrund der 'Corona'-Lage den Kopf gar nicht richtig frei, sich um 'so einen Formularkram' zu kümmern.

Also wie gesagt, erst Rehaantrag 'so' abschicken, dann Arzt auf die genervten Füße treten :-)

Alles Gute!

von
Rehaantragsteller

Danke für den Tipp, darauf hätte ich auch selber kommen können *g*
Ich schicke ihm jetzt einfach beide Vordrucke und den G0600, dann kann er sich ja aussuchen welchen er ausfüllt.
Dass die Ärzte z.Zt. andere Baustellen haben ist mir natürlich bekannt und ich habe auch etwas mit mir gehadert, ob ich diesbzgl. zu ihm gehen soll. Jedoch hatte ich noch ein anderes Anliegen und habe meine "Reha-Angelegenheit" in diesem Aufwasch angesprochen.
Falls das falsch rübergekommen ist, sorry. Ich mache meinem Arzt keinesfalls einen Vorwurf und ich danke Ihnen, dass Sie mir hier einen tollen Ratschlag gegeben haben!!
Vielen Dank und bleiben Sie gesund!

Grüße

Experten-Antwort

Hallo Rehaantragsteller,

unter dem nachfolgenden Link finden Sie den ärztlichen Befundbericht und die Honorarabrechnung für die Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/Formulare/DE/Traeger/KnappschaftBahnSee/G0011-80.html