Rente aus dem nicht EU Ausland Anmeldung beim Jobcenter

von
TALO67

Guten Tag

Ich (deutscher Staatsbürger) möchte meine pflegebedürftige Mutter aus Chile nach Deutschland holen. Sie besitzt die chilenische Staatsbürgerschaft. Meine Mutter bezieht eine relativ gute (gesetzliche) Rente sowohl für chilenische als auch für deutsche Verhältnisse.
Laut § 228 SGB V sind Auslandsrenten seit dem 01.07.2011 beitragspflichtig.
Ich möchte zunächst einmal wissen wo und wie diese Bezüge angemeldet werden müssen. Laut einigen Foren müssen diese Einkünfte beim zuständigen Jobcenter angemeldet werden.
Ich habe leider bis dato keine Beschreibung zu einem ähnlichen Fall finden können.

von
DRV

Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Frage an die gesetzliche Krankenkasse.
Sollten beim Jobcenter Leistungen beantragt werden, muss dort der Rentenbezug selbstverständlich auch gemeldet werden.

Experten-Antwort

Die Frage betrifft wohl ein Forum der gesetzlichen Krankenversicherung.

von
Talo67

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

von
Herr ABC

Generell müssen Sie dann aber auch eine Bürgschaft übernehmen und für alle entstehenden Kosten aufkommen. Denn dafür ist für Ihre Mutter als Nichtdeutsche Staatsbürgerin nicht die Deutsche Krankenkasse verantwortlich.

von
W*lfgang

Zitiert von: Herr ABC
Denn dafür ist für Ihre Mutter als Nichtdeutsche Staatsbürgerin nicht die Deutsche Krankenkasse verantwortlich.

Ergänzend:

Fragen Sie/Talo67 auch bei der

https://www.dvka.de/

nach, was im Rahmen des deutsch-chilenischen Sozialversicherungsabkommen abgesichert ist/was nicht.

Gruß
w.