Rente beantragen ?

von
Claudia

Hallo,
ich bin schwerbehindert 50% aufgrund einer Brustkrebserkrankung. Chemo, Bestrahlung war in 2018. Ich wollte zu dem Zeitpunkt keine Erwerbsminderungsrente beantragen. Diese gilt ja nur für max. 5 Jahre. Nun geht es mir psychisch nicht so toll. Arthrose ist nun auch hinzugekommen. Kann man jetzt noch Rente beantragen oder bin ich dafür zu spät ? Ist der Job anschließend weg, insofern die Erwerbsminderungsrente nur für noch 3 Jahre gilt ? Oder wird mir ein Platz freigehalten ? Was müsste ich machen ?

von
Valzuun

Für den Rentenantrag ist es nicht zu spät; es gibt keine Frist in der Sie den Antrag stellen müssen.
Allerdings bewirkt ein spätere Antragstellung in der Regel einen späteren Rentenbeginn.

Es wird sicherlich auch schwieriger sein den Beginn einer Erwerbsminderung (unterstellt diese liegt vor) zu ermitteln. Aber das sind Details, denen Sie an dieser Stelle des Verfahrens nicht allzuviel Aufmerksamkeit schenken müssen.

Was den Arbeitsplatz betrifft kann Ihnen die DRV nicht weiterhelfen, da diese nicht für Arbeits- oder Tarifrecht zuständig ist. Da sollten Sie sich an anderer Stelle Hilfe du suchen.

Experten-Antwort

Hallo Claudia,

einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente können Sie auch jetzt noch stellen.

Bezüglich Ihrer arbeitsrechtlichen Fragen sollten Sie sich an Ihren Personal-/Betriebsrat, Ihre Gewerkschaft oder an die Personalabteilung wenden.