Rente bei Schwerbehinderung

von
Gerlinde H.

Hallo,

bin im April 1960 geboren, habe seit 2 Jahren eine Anerkennung der Schwerbehinderung von 60 %. Ab wann kann ich in Altersrente ohne Abzüge gehen? Anmerkung: Habe nur 31 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.

Vielen Dank
Gerlinde

Experten-Antwort

Hallo Gerlinde H.,

um die Altersrente für Schwerbehinderte Menschen beanspruchen zu können, wird neben dem Grad der Behinderung i.H.v. 50 Prozent auch eine Wartezeit von 35 Jahren benötigt.

Ob die Wartezeit erfüllt ist, erfahren Sie von Ihrem Rentenversicherungsträger.

Wären diese Voraussetzungen erfüllt, käme ein Rentenbeginn ohne Abschläge am 1. September 2024 in Frage. Andernfalls regulär zum 1. September 2026.

Gerne können Sie den Rentenbeginn mit unserem Onlinerechner noch einmal selber testen:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/SiteGlobals/Forms/RentenBeginnUndHoehenRechner/Rentenbeginn/rentenbeginnrechner_form.html?resourceId=5351ab9c-1ce0-4c18-aad2-febb37414ea3&input_=b2131486-ad51-4181-9209-d15f5b366031&pageLocale=de&emailText=&Geburtsdatum=02.04.1960&Schwerbehindert=Ja&Schwerbehindert.GROUP=1&Bergbau=Nein&Bergbau.GROUP=1&submit=Berechnen

Viele Grüße

von
senf-dazu

Zitiert von: Gerlinde H.
... Ab wann kann ich in Altersrente ohne Abzüge gehen? Anmerkung: Habe nur 31 Jahre in die Rentenkasse eingezahlt.
...

Hallo Gerlinde!
Den Link zum Rechner mit Berücksichtigung der Rente für schwerbehinderte Menschen hat der Experte ja bereis genannt, der Link hier rechts ist für diesen Spezialfall nicht geeignet.
Wenn Sie 31 Jahre eingezahlt haben, sind dies vermutlich Pflichtbeitragszeiten.
Zur Wartezeit von 35 Jahren zählen aber auch Anrechnungszeiten (bspw. Schulzeiten) und überhaupt alle rentenrechtlichen Zeiten.
Ihre letzte Rentenauskunft sollte auflisten, ob noch Monate zum Erreichen dieser Wartezeit fehlen.

von
Gerlinde H.

Vielen Dank für die Antworten, bin jetzt einen Schritt weiter!

Danke
Gerlinde H.

von
W°lfgang

Zitiert von: Gerlinde H.
Vielen Dank für die Antworten, bin jetzt einen Schritt weiter!
Danke Gerlinde H.

Nachtrag:

Hallo Gerlinde, schauen Sie doch einfach in Ihre letzte Rentenauskunft. Da steht bereits drin, ob/wann Sie die 35 Jahre erreicht haben/oder ob noch was fehlt.

-> Abschnitt G vorne im Textteil der Rentenauskunft "Altersrente für schwerbehinderte Menschen".

Rentenauskunft zu alt/keine neue mehr in den letzten 3-4-5 Jahren erhalten? Neue können Sie hier online anfordern:

https://www.eservice-drv.de/SelfServiceWeb/

Gruß
w.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.