Rente für besonders langjährig Beschäftigte

von
Geier07

Sehr geehrte Damen und Herren,

meine Frage zu dem o.g. Rentenzugang.
Kann diese Rentenart auch zu einem späteren Zeitpunkt wie in der Rentenauskunft mitgeteilt in Anspruch genommen werden, da beispielsweise zu dem mitgeteilten Zeitpunkt die 45 Jahre noch nicht erfüllt sind.

Danke im Voraus bereits für die Information.

MfG

Experten-Antwort

Hallo Geier07,
in der Rentenauskunft wird der frühestmögliche Rentenbeginn ausgehend vom Geburtsdatum angegeben. Sofern zu diesem Zeitpunkt die Wartezeit von 45 Jahren noch nicht erfüllt ist, verschiebt sich der Rentenbeginn mindestens auf den Monat nach dem Monat, mit dem die Wartezeit erfüllt ist. Im Übrigen haben Sie immer die Möglichkeit einen späteren Rentenbeginn als den Frühestmöglichen zu wählen.