Rente mit 63

von
Rainer

Sehr geehrtes Expertenteam,
ich bin Jahrgang 1958, habe 47 Beitragsjahre und könnte am 01.06.2022 die Rente mit 63 für die besonders langjährig Versicherten beantragen. Ist es für diese Rente (Rentenkürzung) schädlich, wenn ich meinen Arbeitsplatz vorzeitig wegen gesundheitlicher Probleme ( Tinnitus durch Gehörsturtz) selbst kündige.
Haben Sie vielleicht ein Information?
Vielen Dank.

von
Siehe hier

Zitiert von: Rainer
Sehr geehrtes Expertenteam,
ich bin Jahrgang 1958, habe 47 Beitragsjahre und könnte am 01.06.2022 die Rente mit 63 für die besonders langjährig Versicherten beantragen. Ist es für diese Rente (Rentenkürzung) schädlich, wenn ich meinen Arbeitsplatz vorzeitig wegen gesundheitlicher Probleme ( Tinnitus durch Gehörsturtz) selbst kündige.
Haben Sie vielleicht ein Information?
Vielen Dank.

Sofern Sie tatsächlich VOR einer daraus resultierenden Arbeitslosigkeit die 47 Beitragsjahre erfüllt haben, beeinflusst es die Rente nicht in Bezug auf eine Kürzung.
Diese kann dann ab Juni 2022 wie gewünscht ungekürzt bezogen werden.
(24 Monate ALGI direkt vor dem Rentenbeginn werden für die 45 notwendigen Jahre nicht mitgezählt, wobei es Ausnahmen gibt, die aber bei Eigenkündigung irrelevant sind)

Zu beachten wäre dann aber natürlich, dass für die letzten Monate, die mit ALG I (?) überbrückt werden, es dann aber etwas geringere Beitragszahlungen ergibt.
Und dass evtl. eine Sperre für das ALG entsteht, was aber bei einer durch Krankheit begründeten Kündigung auch entfallen kann > nähere Informationen hierzu bei der Agentur für Arbeit.

Die Differenz durch ALGI können Sie sich anhand einer Proberechnung in/nach einem Beratungsgespräch mit Ihrer zuständigen DRV auch konkret ausrechnen lassen.

Experten-Antwort

Hallo Rainer,

User „Siehe hier“ hat Ihnen bereits die gewünschten Informationen und Hinweise gegeben.

von
Rainer

Sehr geehrtes Expertenteam,
vielen Dank für Ihre Information.

Mit freundlichen Grüßen
Rainer

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.