Rente und Arbeit

von
Renes

Was muss ich als Rentner (Regelaltersrente)beachten wenn ich weiter Teil- oder Vollzeit arbeiten möchte?
Was ist in diesen Fällen an Steuern zu entrichten und was an Sozialabgaben?

von
KSC

Als Regelaltersrentner gibt es keine Zuverdienstgrenze mehr.

Renten- und Arbeitslosenbeiträge brauchen Sie nicht bezahlen, Rentenbeiträge können Sie sich aber dennoch abziehen lassen (dann würden diese Beiträge jeweils zum Juli im Folgejahr die Rente nochmals steigern.)

Zur Steuer befragen Sie Steuerberater bzw. Finanzamt, das ist nicht Sache der DRV

Experten-Antwort

Hallo Renes,
KSC hat es schon auf den Punkt gebracht.
- Zu individuellen Steuerfragen müssen Sie sich bitte an Ihren Steuerberater wenden
- Hinzuverdienstbegrenzungen gibt es ab Erreichen der Regelaltersgrenze nicht mehr (also keine Auswirkungen auf die Vollrentenzahlung)
- Die Möglichkeit für die Beschäftigung weiterhin (auch nach Erreichen der Regelaltersgrenze) Rentenbeiträge zu bezahlen besteht. Diese weiteren Beiträge werden jeweils zum 01.07. des Folgejahres gutgeschrieben und erhöhen Ihre Rente. Die Zahlung von Rentenbeiträgen nach Erreichen der Regelaltersgrenze ist beim Arbeitgeber zu beantragen und gilt für die gesamte Dauer der Beschäftigung (kann also anschließend nicht wieder gekündigt oder abgewählt werden).