Rente wurde nie beantragt

von
Mimi

Hallo folgende Frage, meine Mutter lebt seit 26 Jahren im Ausland und hat nie ihre Rente beantragt, sie ist Deutsche hat auch vorher in Deutschland gelebt 3 Kinder erzogen und auch desöfteren auf Steuerkarte gearbeitet, sie ist aktuell 78Jahre alt. Können wir nachträglich Rente beantragen und wie ist die rückwirkend Zahlung

Experten-Antwort

Hallo Mimi,

bei verspäteter Antragstellung, wie im Fall Ihrer Mutter, kann die Rente erst ab Antragsmonat gezahlt werden.
Dafür erhöht sich die Rente für jeden Monat, den die Rente verspätet in Anspruch genommen wird, um 0,5 %.
Daher ist eine schnelle Rentenantragstellung, zunächst auch einfach formlos, ratsam.
Bitte geben Sie hierfür die Sozialversicherungsnummer Ihrer Mutter oder zumindest Name, Geburtsname, -datum und -ort und die aktuelle Adresse Ihrer Mutter an.
Sollte der zutreffende deutsche Rentenversicherungsträger nicht bekannt sein, senden Sie den formlosen Rentenantrag an:

Deutsche Rentenversicherung Bund
10704 Berlin

von
Hallo Experten

wieviel Jahre ? erhöht sich die Rente um 0,5 % ?

von
DRV

Zitiert von: Experte/in
Hallo Mimi,

bei verspäteter Antragstellung, wie im Fall Ihrer Mutter, kann die Rente erst ab Antragsmonat gezahlt werden.
Dafür erhöht sich die Rente für jeden Monat, den die Rente verspätet in Anspruch genommen wird, um 0,5 %.
Daher ist eine schnelle Rentenantragstellung, zunächst auch einfach formlos, ratsam.
Bitte geben Sie hierfür die Sozialversicherungsnummer Ihrer Mutter oder zumindest Name, Geburtsname, -datum und -ort und die aktuelle Adresse Ihrer Mutter an.
Sollte der zutreffende deutsche Rentenversicherungsträger nicht bekannt sein, senden Sie den formlosen Rentenantrag an:

Deutsche Rentenversicherung Bund
10704 Berlin

Meines Wissens sollte der Rentenantrag (auch für die Deutsche Rente) im Wohnland gestellt werden oder hat sich diese Regelung geändert?

von
Schade

Zitiert von: DRV
[quote=369283]Hallo Mimi,

Meines Wissens sollte der Rentenantrag (auch für die Deutsche Rente) im Wohnland gestellt werden oder hat sich diese Regelung geändert?

Das hängt vom Land ab wo die Dame wohnt.

In einem Staat mit dem ein SV Abkommen existiert kann das über die RV des Wohnsitzlandes funktionieren.

Ansonsten halt schriftlich oder über die deutsche Botschaft.

Aber dass die RV im Kongo, auf Fidschi oder in Tschtschenien einer Deutschen beim deutschen Rentenantrag hilft, ist eher utopisch zu glauben.

Ich helfe hier ja auch keinem Russen, Nepalesen oder einem Ugander beim heimischen Antrag.

von
Schade

Zitiert von: Hallo Experten
wieviel Jahre ? erhöht sich die Rente um 0,5 % ?

Für jeden Monat den die Rente ab Regelalter nicht in Anspruch genommen wurde; ist man 10 Jahre zu spät dran gibts einen Zuschlag von 60% (120 Monate a 0,5%)

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.