Rentenantrag

von
Corbaci

Hallo allerseits,
macht es Sinn einen Rentenantrag trotz 450 Euro job und ohne Krank/AU meldung zu stellen?

Es handelt sich um einen 10Std/Woche Job und den möchte ich nicht aufgeben, da ich in der lage bin 2Std/Tag zu meistern.

Gruss

von
KSC

Auch hier sind die Infos zu knapp für eine Aussage.

Arbeitsunfähigkeit ist anders definiert als Erwerbsminderung, aber wenn Sie meinen keine 2 Stunden am Tag zu meistern (Arbeiten auch leichte?), stellen Sie den Antrag.

Das schlimmste was passieren kann ist eine Ablehnung der Rente.

von
W*lfgang

Zitiert von: Corbaci
Rentenantrag trotz 450 Euro job
Corbaci,

wenn Sie in den letzten (5) Jahren nur den Minijob hatten und keinen Eigenbeitrag zur Rente zugezahlt haben, erübrigt sich der Rentenantrag. In den letzten 5 Jahren vor EM müssen 36 Monate Pflichtbeiträge liegen.

Da es daneben noch einen Reihe anderer Möglichkeiten gibt, die o. a. Bedingung mit anderen Versicherungszeiten zu erreichen, sollten Sie sich natürlich vor Ort beraten lassen.

Erster Anhaltspunkt: Ihre letzte Renteninformation, steht da kein Betrag für die EM-Rente/versicherungsrechtliche Voraussetzungen nicht erfüllt, spricht auch das zunächst gegen den EM-Rentenanspruch. Ob Ihr Rentenkonto geklärt ist, ergibt sich daraus aber ebenfalls nicht, daher die Experten vor Ort einschalten.

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Anspruch auf eine Rente wegen Erwerbsminderung besteht dann, wenn die medizinischen und die versicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sind.
1. Die medizinischen Voraussetzungen für eine Rente wegen Erwerbsminderung sind erfüllt, wenn Sie wegen Krankheit oder Behinderung nicht mehr mindestens sechs Stunden täglich arbeiten können. Je nachdem, wie lange Sie täglich noch arbeiten können, sind Sie gegebenenfalls teilweise oder voll erwerbsgemindert.
2. Neben den medizinischen müssen außerdem folgende versicherungsrechtliche Voraussetzungen erfüllt sein:
- Sie müssen mindestens fünf Jahre versichert sein (allgemeine Wartezeit).
- In den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung müssen drei Jahre mit Pflichtbeiträgen für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit belegt sein (besondere versicherungsrechtliche Voraussetzung).

Sie sollten einen Rentenantrag stellen, dann kann der zuständige Rentenversicherungsträger prüfen, ob ein Anspruch besteht.