< content="">

Rentenbeginn ab wann

von
ete

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine kurze Frage, ist es gesetzlich möglich schon mit 55 in Rente zu gehen und einen Verlust von 39,6% in Kauf zu nehmen oder ist das nicht möglich?

Vielen Dank im Voraus

von
Fortitude one

Zitiert von: ete
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe eine kurze Frage, ist es gesetzlich möglich schon mit 55 in Rente zu gehen und einen Verlust von 39,6% in Kauf zu nehmen oder ist das nicht möglich?

Vielen Dank im Voraus

Hallo Ete,

ich glaube wohl kaum das es gesetzlich möglich ist. Sie können aber wohl mit 55 Jahren aufhören zu arbeiten. Wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, beantragen Sie dann die Rente.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Onkel Otto

Benutzen Sie einfach den Rentenbeginnrechner, der rechts neben dem Beitrag zu finden ist.

von
senf-dazu

Vor dem 60. Lebensjahr sind keine Altersrenten möglich, sondern nur Erwerbsminderungsrenten (der Abschlag beträgt hier nur 10,8%).
In einigen sehr speziellen Berufsgruppen mag es auch mit 55 schon einen Vorruhestand o.ä. geben, aber keine Rente.

von
ete

Kann mir jemand den genauen Gesetzesauszug dazu sagen?

Danke

von
ete

Kann mir jemand den genauen Gesetzesauszug dazu sagen?

Danke

von
egal (der Erste)

§§ 35-39 (bzw. 40, falls Sie langjährig unter Tage beschäftigter Bergmensch sind) und §§ 235-238 SGB VI

von
Rentenschmied

Guten Morgen,
Interessante Frage ohne Frage. Aber wir sind im Rentenrecht leider nicht bei "Wünsch` Dir was" sondern bei "So isses!"
Beste Grüsse

Experten-Antwort

1. Vor Vollendung des 60. Lebensjahres besteht nur die Möglichkeit eine Rente wegen teilweiser oder voller Erwerbsminderung zu erhalten.
2. Unter welchen Voraussetzungen und mit welchen Rentenabschlägen Sie eine Altersrente beanspruchen können, können Sie am einfachsten, wie bereits vorgeschlagen, mit dem "Rentenbeginnrechner" ermitteln.

von
ete

Vielen Dank für die Informationen!