Rentenbescheid vs Endgültiger Rentenbescheid

von
Mine Rok

Hallo,
vor ca 5 Wochen kam ein Rentenbescheid indem ich seit 1/2016 Rentner bin.Nachzahlung wird bis zur endgültigen Klärung einbehalten. Anruf bei RV und man sagte mir das meine Rente das erste mal ende 3/17 für den Monat ausbezahlt wird.
Heute kam ein neues schreiben,endgültiger Bescheid- Rente würde erst ab 5/17 gezahlt werden?!
Kommt jetzt ende des Monats wieder keine Rente?Hab schon einen Monat überbrücken müssen weil das Krankengeld wegen des ersten Bescheides nicht mehr gezahlt wurde und die Rente für 3/17 erst am ende des Monats gezahlt wird.Wer kann helfen?

von
Roki

Ich kann Ihnen leider auch nicht finanziell unter die Arme greifen. Auf dem Rentenbescheid steht bestimmt eine Telefonnummer. Rufen Sie dort an und klären die Angelegenheit. Das ist effektiv und geht schneller.

Mfg

von
Mine Rok

Mir soll hier keiner Geld leihen!
Ich verstehe nicht warum 2 verschiedene Anfangsdatum in den schreiben sind....Und ob hier jemand auch schon mal so einen Vorfall hatte

von
Sunflower82

Hallo,

ihre Rente wurde wahrscheinlich nun endgültig festgesetzt. Der jetzt neu berechnete Rentenbetrag (die Rente wurde ggf. jetzt etwas höher?) kann aus technischen Gründen erst im Mai erstmals ausgezahlt werden. Im März und im April wird der Rentenbetrag aus dem ersten Bescheid gezahlt werden. Die Nachzahlung für die Zeit ab Rentenbeginn wird (ggf. nach Abrechnung von Erstattungsansprüchen ) gesondert ausgezahlt.

von
Mine Rok

Zitiert von: Sunflower82

Hallo,

ihre Rente wurde wahrscheinlich nun endgültig festgesetzt. Der jetzt neu berechnete Rentenbetrag (die Rente wurde ggf. jetzt etwas höher?) kann aus technischen Gründen erst im Mai erstmals ausgezahlt werden. Im März und im April wird der Rentenbetrag aus dem ersten Bescheid gezahlt werden. Die Nachzahlung für die Zeit ab Rentenbeginn wird (ggf. nach Abrechnung von Erstattungsansprüchen ) gesondert ausgezahlt.


Genau-rente ist ab mai etwas höher-also bekomm ich im märz und April die rente vom ersten bescheid-die etwas nidrieger ist?

von
abc

Ein Trost für Sie ist vielleicht, dass Erstattungsansprüche aus der Gegenrechnung von evt. erhaltenen Krankengeld/Arbeitslosengeld mit Ihrer Rente ab 1/16 sehr kurzfristig überwiesen werden. Sobald die DRV von der KG und Arbeitsagentur die Unterlagen hat, gibts in der Regel die Erstattung recht schnell :).

von
Sunflower82

Genau. Und die Differenz kommt als Nachzahlung gesondert.

von
Mine Rok

Zitiert von: Sunflower82

Genau. Und die Differenz kommt als Nachzahlung gesondert.

Vermutung oder wissen? Wäre vorstellbar.Vielen Dank für Ihre Hilfe....

von
W*lfgang

Zitiert von: Mine Rok
Vermutung oder wissen? Wäre vorstellbar.Vielen Dank für Ihre Hilfe....
Mine Rock,

Vermutung. Wissen dann, wenn wir hier Ihre beiden Bescheide einsehen könnten.

Gruß
w.

von
Sunflower82

Das sollte auch in Ihrem Bescheid stehen. Eine Nachzahlung müsste laut Ihren Angaben ja entstanden sein. Wenn diese einbehalten wurde (wegen eines evtl Erstattungsanspruches der Krankenkasse? ) wird die Nachzahlung nach Abschluss der Ermittlungen ausgezahlt bzw Sie erhalten über die Abrechnung eine weitere Mitteilung.
Ist die Nachzahlung nicht einbehalten, wird sie trotzdem gesondert und nicht mit der "normalen" Rentenzahlung am Monatsende ausgezahlt.

von
Mine Rok

Zitiert von: Sunflower82

Das sollte auch in Ihrem Bescheid stehen. Eine Nachzahlung müsste laut Ihren Angaben ja entstanden sein. Wenn diese einbehalten wurde (wegen eines evtl Erstattungsanspruches der Krankenkasse? ) wird die Nachzahlung nach Abschluss der Ermittlungen ausgezahlt bzw Sie erhalten über die Abrechnung eine weitere Mitteilung.
Ist die Nachzahlung nicht einbehalten, wird sie trotzdem gesondert und nicht mit der "normalen" Rentenzahlung am Monatsende ausgezahlt.

Ja Nachzahlung stand im ersten Bescheid. Da wurde dann auch mit Krankenkassse abgerechnet.Rest soll an mich gehen.
Jetzt im endgültigen Bescheid ist eine neue kleine Summe als Nachzahlung,die wieder einbehalten wird-(dabei haben die doch mit der ersten Summe vom Bescheid abgerechnet.Jetzt mit dem 2.ten Bescheid,ist keiner mehr da,der noch Ansprüche hat.
Und es steht drin ab 5./17 wird erst gezahlt-Es betrifft meinen Vater,der meint jetzt das er statt Ende März,(erster bescheid,etwas weniger rente),erst ende Mai (2.ter bescheid mit mehr Rente)Geld bekommt

von
Lis

Hallo Mine Rok,
es wird Ende März die erste "laufende Zahlung" kommen die geringere Summe. Die höhere Summe wird dann laufend ab Ende Mai gezahlt.
Die Nachzahlung von Januar 2016 - Februar 2017 wird mit der Krankenkassen monatsweise abgerechnet. Die 2. Nachzahlung von ? Januar 2016 bis April 2017 wird noch mal bei der Krankenkasse nachgefragt. Denn wenn die z.B. 1500 EUR Krankengeld gezahlt hat und die Rente bisher 1200 EUR war und die neue 1300 EUR bekommen die für die Zeit wo Sie Krankengeld gezahlt haben noch mal was.
Ggf. der Rest aus der 1. Nachzahlung wenn das Krankengeld z.B. nur bis 15.02. gezahlt wurde bekommen Sie per Einmalzahlung sobald die Krankenkassen den Erstattungsanspruch bei der DRV beziffert hat und dies geschieht dann mit der 2. Nachzahlung ebenso.

MfG Lis

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo „Mine Rok“, ich denke, die zahlreichen Beiträge haben Ihnen die verschiedensten Möglichkeiten dargelegt. Wir schließen uns dem Beitrag von „Lis“ an, wobei Sie am effektivsten den Kontakt zur Sachbearbeitung aufnehmen. Diese hat doch den (die) Bescheide erzeugt und kennt die Hintergründe am besten. Alles andere bleibt hier im Forum ein Stück weit Spekulation.

von
=//=

Da laut dem 1. Bescheid die laufende Zahlung Ende März beginnt, wird sie auch Ende März überwiesen (niedrigerer Rentenbetrag). Ab Ende Mai wird dann die höhere Rente angewiesen.