Renteneintritt?

von
Christa R.

Hallo, bin Juli 59 geb., nicht Schwerbeh., werde auch diese 45 Beitragsjahre nicht erreichen. Ab wann kann ich in Rente mit und ohne Abschlag? Danke Ihnen für ev. Auskunft

von
Schade

Schauen Sie doch einfach in Ihre letzte Rentenauskunft, bzw. fordern eine solche an. Oder nutzen Sie einen Rentenbeginnsrechner.

Mit 63 bei 11,4% Abschag fall Sie 35 Versicherungsjahre haben oder mit 66+2 Monaten abschlagsfrei.

Experten-Antwort

Hallo Christa R.,

am besten lassen Sie sich zu diesem Thema ausführlich beraten.

Näheres zum Beratungsangebot der Rentenversicherung finden Sie hier:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Beratung-und-Kontakt/Beratung-suchen-und-buchen/beratung-suchen-und-buchen_node.html

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.