Renteneintrittsalters in Kasachstan

von
Alina

Guten Tag geehrte Experten,

Wir kamen im Jahr 2000 nach Deutschland als anerkannte spätaussiedler. Nun hat meine Mama rentenantrag gestellt, die Rentekasse wünscht Auszüge aus dem persönlichen Rentenkonto in Kasachstan.da es wohl möglich wäre dass die Versicherten die seit 1998 angesparten Beiträge für die Altersrente zurückzahlen (erstatten) lassen. Ist das denn üblich? Denn nein Vater das nicht vorlegen müssen, sein Antrag ist bereits gesellt und berechnet.
Es heißt ein solche Bescheinigung könnte sie unter anderem bei dem
Staatlichen Rentenfounds in Kasachstan beantragen...nun wie?
Vielen Dank voraus

von
DRV

Die Bescheinigung haben Hunderte vor Ihnen auch besorgen können und müssen. Nutzen Sie Sie das Internet oder Verbindungen zu anderen Spätaussiedlern und finden Sie die entsprechenden Ansprechpartner in Kasachstan heraus. Sich derartigen Bemühungen zu verweigern, wird nicht helfen.

von
Versicherungsamt

Haben FRG-Berechtigte Zeiten in Kasachstan zurückgelegt, sind im Zeitraum vom 01.01.1998 bis 31.12.2004 Besonderheiten zu beachten.

Zum 01.01.1998 wurde die Rentenversicherung in Kasachstan reformiert. Versicherte Erwerbstätige zahlten in frei wählbare Rentenansparfonds ein. Zeiten vom 01.01.1998 bis 31.12.2004 konnten bei einer Ausreise aus Kasachstan erstattet werden. In diesem Fall sind keine berücksichtigungsfähigen Beiträge mehr vorhanden. Eine Anerkennung der kasachischen Zeiten im Erstattungszeitraum nach dem FRG ist damit ausgeschlossen. Über geltend gemachte Zeiten vom 01.01.1998 bis 31.12.2004 kann daher nicht allein auf Grundlage des Arbeitsbuchs oder vergleichbarer Unterlagen entschieden werden. Diese Zeiten sind stets durch Auszüge aus dem persönlichen Rentenkonto beim betreffenden Rentenansparfonds in Kasachstan zu belegen.

Die Versicherten können sich an das

Staatliche Zentrum für Rentenzahlungen (GZWP)
– Sitz der Hauptstelle: 010000 Astana, ul. Kravzova 18, Kasachstan,

wenden und um Ausstellung einer Bescheinigung zu bitten, aus der zu entnehmen ist, wann und in welchem Umfang Beitragszahlungen sowie eine etwaige Rückzahlung (Erstattung) erfolgt sind. Da die Versicherten die Rentenfonds beliebig wechseln konnten, kann es mehrere Kontoauszüge verschiedener Fonds geben.

von
Cassandra

Ihre Mutter muss für die Zeiten ab 1998 nachweisen, dass ihr die Beiträge in Kasachstan nicht erstattet worden sind.
Eine Beitragserstattung war nicht unbedingt üblich, aber eben möglich. Daher ist dieser Nachweis erforderlich.
Diesen bekommen Sie beim Rentenrücklagenfond:
Jediny nakopitenyi pesionny fond -ENPF
050008 Almaty
Ul.Auezova 82

Experten-Antwort

Hallo, Alina,

wie bereits „Cassandra“ und „Versicherungsamt“ mitgeteilt haben, sind diese Angaben erforderlich, damit im Renten/- bzw. Kontenklärungsverfahren darüber entschieden werden kann, welche Beschäftigungszeiten (1998 bis 2004) in Kasachstan nach FRG-Recht in Deutschland anerkannt werden kann. Es wäre daher ratsam, wenn Sie sich mit dem zuständigen Träger der Rentenversicherung in Kasachstan in Verbindung zu setzen um die erforderlichen Unterlagen zu erhalten.

von
Natalie

Haben heute auch Schreiben von Rentenversicherung mit der Information

"Die Versicherten können sich an das
Staatliche Zentrum für Rentenzahlungen (GZWP)
– Sitz der Hauptstelle: 010000 Astana, ul. Kravzova 18, Kasachstan". erhalten.

Habe diese Daten Im Internet gefunden:
Орган гос.управления РЕСПУБЛИКАНСКОЕ ГОСУДАРСТВЕННОЕ КАЗЕННОЕ ПРЕДПРИЯТИЕ "РЕСПУБЛИКАНСКИЙ НАУЧНО-ИССЛЕДОВАТЕЛЬСКИЙ ИНСТИТУТ ПО ОХРАНЕ ТРУДА МИНИСТЕРСТВА ТРУДА И СОЦИАЛЬНОЙ ЗАЩИТЫ НАСЕЛЕНИЯ РЕСПУБЛИКИ КАЗАХСТАН"
РНН: 620200243916; БИН: 040940000603;
Адрес: Казахстан, 010000, Астана г.а., Алматинская р.а., ул.Кравцова, д.18
Контакты: тел: (7172) 57-50-21, факс: (7172) 57-06-02, e-mail: rniiot@rniiot.kz, buh@rniiot.kz, веб-сайт: www.rniiot.org.kz

und heute Anfrage per E-Mail gesendet...

von
Natalie

ЕНПФ

АО «Единый накопительный пенсионный фонд»
050008 г. Алматы, ул. Ауэзова, 82

e-Mail: enpf@enpf.kz

Wir haben von ENPF Fond innerhalb 10 Tagen Antwort bekommen, sehr lobenswert!!!
Vielleicht hilft jemandem weiter.

von
Maria

haben sie per email brief gescheckt?