RENTENZAHLUNG

von
CANADA-1950

Guten Tag,
Am 31.05.2018 ist in einigen Bundesländern Feiertag
-Frohenleichnam-
Meine kontoführende Bank hat Ihren Sitz in München/Bayern.
Dort ist demendsprechend am 31.05.2018 -Frohenleichnam-also
Feiertag und geschlossen.
Ich selber wohne aber in einem Bundesland,wo der 31.05.2018
kein gesetzlicher Feiertag ist.
Wird meine Rentenzahlung trotzdem am 30.05.2018 angewiesen oder
später ???
DANKE FOR HELP

von
SE

am letzten Bankarbeitstag des Monats, rückwirkend für diesen Monat, überwiesen.

von
Lisa

wie war das bei Rudi Carell? Lass dich überraschen.

Experten-Antwort

Hallo Canada 1950,

es ist sichergestellt, dass die Wertstellung mit dem Datum des letzten Bankarbeitstages des Monats, also des Rentenauszahlungstages erfolgt. Zu welchem Zeitpunkt die Buchung im Kontoauszug des Rentenempfängers vorgenommen wird, ist von den technischen und organisatorischen Gegebenheiten der jeweiligen Bank abhängig. In der Regel erfolgt die Buchung am Auszahlungstag - gegebenenfalls auch erst nach Schalterschluss - oder in einigen Fällen einen Tag später, dann allerdings mit rückwirkender Wertstellung.

von
Rima

Zitiert von: Experte/in
Hallo Canada 1950,

es ist sichergestellt, dass die Wertstellung mit dem Datum des letzten Bankarbeitstages des Monats, also des Rentenauszahlungstages erfolgt. Zu welchem Zeitpunkt die Buchung im Kontoauszug des Rentenempfängers vorgenommen wird, ist von den technischen und organisatorischen Gegebenheiten der jeweiligen Bank abhängig. In der Regel erfolgt die Buchung am Auszahlungstag - gegebenenfalls auch erst nach Schalterschluss - oder in einigen Fällen einen Tag später, dann allerdings mit rückwirkender Wertstellung.

Wenn ich die frage richtig verstanden habe ging es darum, wann die rentenzahlung mai/juni 18 kommt wenn der letzte tag im monat ein feiertag ist, das aber nur in einigen bundesländern.
Gilt dann der 30.5. , also heute, als letzter arbeitstag, oder trotz feiertag in einigen ländern der 31. Das mag für gutsituierte pensionäre oder auch Rentner unerheblich sein, für andere mit minirenten die schon am 25. aufgebraucht sind zwei tage früher oder später ausgesprochen wichtig. Die wertstellung ist dafür unerheblich, auf die zahlt mir die bank nichts aus.

von
Hiob314

Auch hier nochmal die Antwort eines Forumexperten/in vom 29.05.18 zu einer ähnlichen Fragestellung: Fälligkeitstermin Einmalig und bundeseinheitlich heute, der 30.05 !!

Zitiert von: Experte/in
Hallo LadyAnja,
nach Absprache zwischen dem BMAS, der DRV Bund und dem Renten-Service wird der Fälligkeitstermin für Inlandsrentenzahlungen auf Grund des regionalen Feiertages am 31.05.2018 einmalig bundeseinheitlich auf den 30.05.2018 festgelegt.

von
Kaiser

Zitiert von: Rima
Zitiert von: Experte/in
Hallo Canada 1950,

es ist sichergestellt, dass die Wertstellung mit dem Datum des letzten Bankarbeitstages des Monats, also des Rentenauszahlungstages erfolgt. Zu welchem Zeitpunkt die Buchung im Kontoauszug des Rentenempfängers vorgenommen wird, ist von den technischen und organisatorischen Gegebenheiten der jeweiligen Bank abhängig. In der Regel erfolgt die Buchung am Auszahlungstag - gegebenenfalls auch erst nach Schalterschluss - oder in einigen Fällen einen Tag später, dann allerdings mit rückwirkender Wertstellung.

Wenn ich die frage richtig verstanden habe ging es darum, wann die rentenzahlung mai/juni 18 kommt wenn der letzte tag im monat ein feiertag ist, das aber nur in einigen bundesländern.
Gilt dann der 30.5. , also heute, als letzter arbeitstag, oder trotz feiertag in einigen ländern der 31. Das mag für gutsituierte pensionäre oder auch Rentner unerheblich sein, für andere mit minirenten die schon am 25. aufgebraucht sind zwei tage früher oder später ausgesprochen wichtig. Die wertstellung ist dafür unerheblich, auf die zahlt mir die bank nichts aus.

Dafür muss eine Rentner nicht gut situiert sein, um einen Tag länger auf die Rentenzahlung zu warten.
Wer so knapp kalkuliert, mach etwas falsch!