Rentenzeiten aus der Türkei nach Deutschland übertragen?

von
k.dem

hätte da eine Frage... ein Arbeitskollege meines Mannes hat ihm erzählt das er seine Rentenzeiten aus der Türkei nach Deutschland übertragen lässt... Geht das überhaut und wofür kann das gut sein? Die Rentenhöhe dürfte das in Deutschland doch nicht beeinflussen, oder?
Mein Mann ist in Deutschland geboren... hat erst hier gearbeitete ... dann jahrelang in der Türkei und jetzt wieder hier...
er hat derzeit Anpruch sowohl auf die türkische - als auch auf die deutsche Rente (die Mindest Jahre sind in beiden Fällen erfüllt)

Experten-Antwort

Hallo k.dem,

eine Übertragung der Rentenanwartschaften ist nicht möglich. Allerdings können im Leistungsfall von beiden Sozialversicherungsträgern Leistungen bezogen werden.

So sorgt das deutsch-türkische Sozialversicherungsabkommen dafür, dass deutsche und türkische Versicherungszeiten zusammengerechnet werden, wenn die Wartezeit und die sonstigen Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Rentenarten geprüft werden.

Die deutsche Rente wird dann nur aus den deutschen Versicherungszeiten und nach deutschen Rechtsvorschriften berechnet. Türkische Beiträge beeinflussen die Höhe der deutschen Rente nicht.

Der türkische Versicherungsträger zahlt, sofern die Anspruchsvoraussetzungen nach türkischem Recht erfüllt sind, aus den türkischen Zeiten eine eigene Rente. Bei dieser beeinflussen wiederum die deutschen Zeiten nicht die Rentenhöhe.

von
Aber?

Zitiert von: Experte/in
Hallo k.dem,

eine Übertragung der Rentenanwartschaften ist nicht möglich. Allerdings können im Leistungsfall von beiden Sozialversicherungsträgern Leistungen bezogen werden.

So sorgt das deutsch-türkische Sozialversicherungsabkommen dafür, dass deutsche und türkische Versicherungszeiten zusammengerechnet werden, wenn die Wartezeit und die sonstigen Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Rentenarten geprüft werden.

Die deutsche Rente wird dann nur aus den deutschen Versicherungszeiten und nach deutschen Rechtsvorschriften berechnet. Türkische Beiträge beeinflussen die Höhe der deutschen Rente nicht.

Der türkische Versicherungsträger zahlt, sofern die Anspruchsvoraussetzungen nach türkischem Recht erfüllt sind, aus den türkischen Zeiten eine eigene Rente. Bei dieser beeinflussen wiederum die deutschen Zeiten nicht die Rentenhöhe.

Was ist bei der Gesamtbetrachtung, Versicherungszeiten, da wird doch zusammengerechnet ? Mindestversicherungszeiten etc ? 35 Jahre etc.

Gruss

von
chi

Zitiert von: Aber?
Zitiert von: Experte/in
(…)
So sorgt das deutsch-türkische Sozialversicherungsabkommen dafür, dass deutsche und türkische Versicherungszeiten zusammengerechnet werden, wenn die Wartezeit und die sonstigen Anspruchsvoraussetzungen für die einzelnen Rentenarten geprüft werden. (…)

Was ist bei der Gesamtbetrachtung, Versicherungszeiten, da wird doch zusammengerechnet ? Mindestversicherungszeiten etc ? 35 Jahre etc.

Steht doch da – Sie haben es selber zitiert …