Rückdatierung volle Erwerbsminderungsrente

von
Lolo

Hallo, Kurzform Sachverhalt.
Seit 2011 Teil-EM- Rente 50%
03.16 Antrag auf volle EM-Rente nach AHB
07.2015 während EM-Rente 50% und Arbeit, Antrag auf Reha / Konnte NICHT angetreten werden.
Anreisetermin REHA 01.16
Krank 01.16
01.16. OP / anschl. AHB.
volle EM-Rente genehmigt / jedoch Rückwirkend zum 01.07.2015.
Frage:
Obwohl nicht angeteten Reha - Reha-Antrag umgewandelt zum Rentenantag ?

von
Oldenburger

Moin, Lolo.

Ja.

Gruß, Oldenburger

von
Pauling

Zitiert von: Lolo

.......
07.2015 während EM-Rente 50% und Arbeit, Antrag auf Reha
.....
-Antrag umgewandelt zum Rentenantag ?

Wenn eine Umdeutung vorliegt, wonach es hier aussieht, sollte dies auf Seite 2 des Bescheides(obere Hälfte) auch beschrieben/erklärt sein.

von
Lolo

Danke Oldenburger
Danke Pauling
für Eure schnelle Rückmeldung.

Hätte aber noch gerne eine Expertenmeinung.
Geht nicht nur um Umdeutung, sonder auch um "Rückforderungen".

von Experte/in Experten-Antwort

Hat der für Sie zuständige Rentenversicherungsträger aus den dort vorliegenden medizinischen Unterlagen erkannt, dass Sie seit Sommer 2015 (oder schon vorher) voll erwerbsgemindert sind, kann der Reha-Antrag vom Juli 2015 in einen Rentenantrag umgedeutet werden. Dies gilt auch für den Fall, dass die Reha aus gesundheitlichen Gründen nicht wie vorgesehen - sondern erst später - angetreten werden konnte.
Sofern Sie in Ihrem Dispositionsrecht eingeschränkt waren, also die Krankenkasse Sie zur Reha-Antragstellung aufgefordert hat, ist die Entscheidung Ihres Rentenversicherungsträger nachvollziehbar.