Schlussabrechnung

von
Nada

Hallo,

Ich habe gestern meine Abrechnung bekommen. 24 Seiten, unverständlich noch dazu.

Ausser dass der alte Urlaub ausgezahlt wurde, verstehe ich da gar nichts.

Es sind "uberweisungsbetrage" erwähnt, die aber nie eingegangen sind. Vom Arbeitgeber hab ich dieses Jahr noch gar nichts bekommen, nur Krankengeld.

Muss ich das an die drv schicken?

von
Siehe hier

Zitiert von: Nada
Hallo,

Ich habe gestern meine Abrechnung bekommen. 24 Seiten, unverständlich noch dazu.

Ausser dass der alte Urlaub ausgezahlt wurde, verstehe ich da gar nichts.

Es sind "uberweisungsbetrage" erwähnt, die aber nie eingegangen sind. Vom Arbeitgeber hab ich dieses Jahr noch gar nichts bekommen, nur Krankengeld.

Muss ich das an die drv schicken?

Hallo Nada,
handelt es sich um eine 'Schlussabrechnung' Ihres Arbeitgebers? Dann sollten Sie zunächst mit dem klären, was Sie daran nicht verstehen.
Insbesondere, wenn dort Überweisungsbeträge stehen, die Sie nicht erhalten haben. Die Rentenversicherung selbst kann und wird das nicht im Einzelnen prüfen, sondern dann das Ergebnis (das ja vielleicht gar nicht korrekt ist) als Hinzuverdienst zu Ihrer Rente berücksichtigen.
Also ERST (!!) mit dem Arbeitgeber sprechen und danach nur eine Bescheinigung über die Urlaubsauszahlung an die Rentenversicherung schicken.

Viel Erfolg und alles Gute!

Experten-Antwort

Hallo, Nada,
wenn Sie Fragen zu Ihrer „Schlussabrechnung“ vom Arbeitgeber haben, sollten Sie sich, wie „Siehe hier“ bereits erwähnte, mit Ihrem Arbeitgeber direkt in Verbindung setzen, damit Sie unstimmige Sachverhalte bei dieser Abrechnung mit ihm besprechen können und evtl. eine Änderung der Daten herbeigeführt werden kann.
Grds. brauchen Sie uns keine Unterlagen zuzusenden, da Ihr Arbeitgeber diese Daten an die DRV automatisch melden muss.

von
Nada

Hab jemanden gefunden, der früher in der personalabtlg war. Es handelt sich um eine Art internen jahresausgleich, der für mich bzw die drv uninteressant ist...