Schwerbehinderung und EM Rente

von
Toni B.

Guten Tag,

ich beziehe zur Zeit eine unbefristete Erwerbsminderungsrente.
Nun habe ich einen GDB von 50% bekommen muß ich dies der DRV mitteilen und würde dies für mich rentenrechtliche Vorteile bringen?

Danke für die Hilfe

Toni

von
Herz1952

Nein, das interessiert die RV nicht. SB und EM-Rente sind generell unabhängig. Einen Rentenvorteil haben Sie deshalb nicht.

Falls Sie durch die EM-Rente nicht einmal mehr steuerpflichtiges Einkommen haben, nützt Ihnen nicht einmal der Steuerfreibetrag für Schwerbehinderte nichts.

Sie haben bestenfalls bei Veranstaltungen eine kleine Eintrittsermäßigung oder bei Besuch von Bädern. Das sind aber meist keine "staatlichen" Unternehmen. Evtl. auch bei Seilbahnbenutzung und da mitunter auch erst bei einem höheren GdB wie 50 (entspricht nicht Prozenten, sondern es handelt sich um einen "Grad", max. 100).

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Toni B.,

nein, eine Meldung ist nicht erforderlich.

Lediglich für eine vorgezogene Altersrente für schwerbehinderte Menschen wäre dies relevant.