Sibirien - Konto und Tiger

von
Forscher

Ich bin Rentner und möchte nach Sibirien auswandern.
Brauche ich ein sibirisches Konto? Gibt es dort Tiger?
Viele Grüsse aus dem Ammerland
Forscher

von
W*lfgang

Nehmen Sie vorsorglich ein Hochflor Tiger-Flokati für den Rollator mit, die IBAN von Ihrer Yeti-Bank ...und die Rente läuft glatt auf Eis - beeilen Sie sich, bevor Sie im Ammerland als ausgestopfte Wolfstrophäe an der Ausreise gehindert werden ;-)

Gruß
w.

von Experte/in Experten-Antwort

Guten Tag Forscher,

auch wenn Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einen anderen Staat verlegen, kann Ihre Rente auf Ihr eigenes Konto bei einer Bank in Deutschland überwiesen werden. Auch die Benennung einer Vertrauensperson mit Konto bei einer Bank in Deutschland ist im Ausnahmefall möglich, wenn diese das Geld an Sie weiter leitet.

Selbstverständlich ist auch die Überweisung auf ein eigenes Konto bei einer Bank in anderen Staaten außerhalb der EU/des EWR möglich. Hierbei nutzt die Deutsche Rentenversicherung in Zusammenarbeit mit dem Renten Service der Deutschen Post AG standardisierte, kostengünstige Zahlungswege, auf denen auch die Umrechnung in die Währung des Aufenthaltsstaats erfolgt. Wie in Deutschland oder den anderen oben genannten Staaten trägt die Deutsche Rentenversicherung die Überweisungskosten bis zur ersten von ihr beauftragten Bank. Die beim Transfer gegebenenfalls bei den beteiligten Banken darüber hinaus anfallenden Spesen, Umrechnungsgebühren oder Kursverluste können nicht ausgeglichen werden. Sie muss der Berechtigte tragen.

Bitte beachten Sie: In Ausnahmefällen wird Ihre Rente nur eingeschränkt oder gar nicht ins Ausland gezahlt. Deshalb sprechen Sie bitte spätestens 3 Monate vor Ihrem geplanten Umzug mit Ihrem Rentenversicherungsträger.

Wegen der Auswirkungen auf Ihre Kranken- und Pflegeversicherung erkundigen Sie sich bitte bei Ihrer Krankenkasse. Auch diese ist rechtzeitig vor einem Verzug zu informieren.