Sozialmedizinischer Dienst?

von
Birgit T.

Was ist ein Sozialmedizinischer Dienst?
Habe auch Erwerbsminderungsrente beantragt. Wer legt denn die Restleistungsfähigkeit fest?

von
Cosima

Ein Sozialmedizinischen Dienst ist eine Einrichtung der RV. Da Sie eine EMR beantragt haben, wird man Sie dort sozialmedizinisch begutachten.Sie werden dort also auf einen Arzt treffen, der Sie untersucht und befragt sowie Ihre Befunde ansieht. Dessen Bericht geht dann zur Sachbearbeitung und wird abschließend einem Juristen vorgelegt. Dann folgt die Entscheidung, ob Sie Voll, teilweise oder gar nicht erwerbsgemindert sind. Auch eine Reha kann angezeigt sein. Auch wird man Ihnen ggf. mitteilen, für welche Tätigkeiten auf dem gesamten, allgemeinen Arbeitsmarkt noch für Sie in Frage kommen können.

von
W*lfgang

Zitiert von: Birgit T.
Sozialmedizinischer Dienst

...hmmm, gibt es noch immer Internetreisende, die niemals einen/kombinierten Suchbegriff via G**gle/oder alternative Suchmaschinen erfragt haben?

Angie, bis Du das wieder mal - aus dem #Neuland-Reservoir ;)

Gruß
w.
PS: @Birgit T. ...keine Sorge, da kommen schon noch weitere Hinweise von den Experten-Teams hier, die sind auf solche komplizierte Fragen besonders spezialisiert ;-)

Experten-Antwort

Hallo Birgit T.,

„Cosima“ hat Ihre Frage aus meiner Sicht bereits umfassend und zutreffend beantwortet.

von
Torsten

Wie ist es bei externen Gutachtern? Gibt es dann beim sozialmedizinischem Dienst direkt bei der RV noch mal einen „ sozialmedizinischem Dienst“?
Haben die Sachbearbeiter auch Entscheidungskompetenzen?

von
Cosima

Ja, die RV hat im Hause einen medizinischen Dienst, welcher entscheidet. Das kann auch u. U. anders sein, als im Gutachten formuliert,diese werden aber meist schon sehr berücksichtigt. Ein externer Gutachter ist meist ein reiner Facharzt, während bei einem SMD die Ärzte a) bei der RV angestellt und b) die Qualifikation Sozialmedizin besitzen. Sprich nicht nur Ihre Krankheiten, sondern auch Sozialprognose, Verweisungen, Reha oder Leistungen zur Teilhabe anstoßen können jetzt mal so grob erklärt.

von
DRV

Zitiert von: Torsten
Wie ist es bei externen Gutachtern? Gibt es dann beim sozialmedizinischem Dienst direkt bei der RV noch mal einen „ sozialmedizinischem Dienst“?
Haben die Sachbearbeiter auch Entscheidungskompetenzen?

Sachbearbeiter haben keine medizinische Entscheidungskompetenz. Wie denn auch ohne medizinisch qualifizierte Ausbildung?

von
Cosima

Sachbearbeiter verfassen nur die Bescheide, welche ermittelt wurden.