Start Reha im Mai - dieses Jahr aber schon 6 Wochen krank gewesen

von
Angie

Guten Tag,

meine Reha startet Mitte Mai 2021. Aufgrund eines Unfalls (Sprungelenkfraktur) war ich vom 21.01.2021 für 6 Wochen krank geschrieben. Seit 09. März arbeite ich wieder. Muss ich vor der Reha Übergangsgeld beantragen oder erhalte ich die Entgeldfortzahlung vom Arbeitgeber ?

Für einen Hinweis wäre ich dankbar.

Freundliche Grüße

von
Schade

Das klären Sie mit AG und Krankenkasse ob noch Ansprüche auf LFZ bestehen.

Ab dem Tag an dem kein Lohn mehr gezahlt wird erhalten Sie während der Reha Übergangsgeld.

Experten-Antwort

Hallo Angie,

ob ein Anspruch auf weitere Entgeltfortzahlung (und falls ja wie lange) besteht, kann von hier aus nicht beurteilt werden. Sie sollten sich diesbezüglich mit Ihrem Arbeitgeber und Ihrer Krankenkasse in Verbindung setzen.

Ein Anspruch auf Übergangsgeld entsteht frühestens mit Antritt der Maßnahme. Um überprüfen zu können, ab wann ggf. ein Anspruch auf Übergangsgeld in welcher Höhe besteht, benötigt die Rentenversicherung weitere Angaben auf den dafür vorgesehenen Formularen. Diese haben Sie in der Regel mit dem Bewilligungsbescheid der Reha erhalten. Haben Sie die Formulare G0510, GG0512, G0513, G0514, G0515 und G0518 nicht zusammen mit dem Bewilligungsbescheid erhalten, wenden Sie sich diesbezüglich direkt an die zuständige Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers.

Für Sie wichtig ist das Formular G0512. Darüber hinaus finden Sie auf dem Formular G0510 Erläuterungen, wem Sie in welcher Fallgestaltung die weiteren Formulare (G0513ff) vorlegen müssen.

Damit Sie für alle Fälle gewappnet sind, sollten Sie die o.g. Formulare zwingend bei der Rentenversicherung einreichen (beziehungsweise das Formular G0515 gegebenenfalls bei Ihrem Arbeitgeber und das Formular G0518 bei der Krankenkasse, vgl. Erläuterungen auf dem Formular G0510) .

Viel Erfolg bei der Reha.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Gesundheit  Startseite 

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Erschwernissen

Wer nicht kerngesund ist, bekommt eine Berufsunfähigkeitsversicherung oft nur mit sogenannten Erschwernissen. Ist das schon das Aus? Nicht unbedingt.

Rente 

Rente beantragen – aber wann?

Der richtige Zeitpunkt für den Rentenantrag: Wann angehende Ruheständler aktiv werden sollten und wie sich ein späterer Rentenantrag auf die...

Altersvorsorge 

Der Börsen-Hype um Wasserstoff

Viele Anleger in Deutschland setzen auf Wasserstoff-Aktien – und hoffen auf prächtige Gewinne an der Börse. Die Risiken sind hoch, lassen sich aber...

Altersvorsorge 

Die 7 Erfolgsregeln der Altersvorsorge

Ein Geheimrezept für ein Vermögen im Ruhestand gibt es nicht. Wer aber einige Regeln beachtet, legt damit die Grundlage für eine erfolgreiche...

Rente 

Rentenminderung ausgleichen – so geht‘s

Ab dem 50. Geburtstag können Sie mit freiwilligen Rentenbeiträgen Ihre Rente erhöhen oder eine Rentenminderung ausgleichen.