Statistik über Verlängerungen

von
Wallo

Hallo,

gibt es eine Statistik darüber, wie oft Verlängerungen der EM Rente abgelehnt werden ?

Ich lese manchmal, dass die Verlängerungen genauso oft abgelehnt werden wie Erstanträge und manchmal lese ich, dass die Verlängerungen in der Regel durchgehen.
Natürlich hängt das vom Einzelfall ab, aber ich bin der Meinung das bei gleichbleibender Erkrankung auch Glück dabei ist, wie der zugewiesene Gutachter/Arzt beim ÄD dies bewertet. Deswegen würden mich statistische Aussagen interessieren.

Experten-Antwort

Hallo Wallo,

alle verfügbaren Statistiken finden Sie im Statistikportal der Rentenversicherung.

https://statistik-rente.de/drv/

Ob ein Antrag abgelehnt oder bewilligt wird, hängt allein davon ab, was die sozialmedizinische Überprüfung des Leistungsvermögens ergibt. Das ist unabhängig davon, ob ein Erstantrag oder ein Verlängerungsantrag vorliegt.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

von
Wallo

Zitiert von: Experte/in
Hallo Wallo,

alle verfügbaren Statistiken finden Sie im Statistikportal der Rentenversicherung.

https://statistik-rente.de/drv/

Ob ein Antrag abgelehnt oder bewilligt wird, hängt allein davon ab, was die sozialmedizinische Überprüfung des Leistungsvermögens ergibt. Das ist unabhängig davon, ob ein Erstantrag oder ein Verlängerungsantrag vorliegt.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Hallo Expertenteam,
Ich habe selbst nichts auf der Statistikseite gefunden, aber in einem Forum behauptet einer, dass es eine Statstik der DRV gibt, wo ermittelt wurde, dass 97% der befristeten Renten zu Dauerrenten werden. Können sie das bestätigen ?

von
KSC

Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

von
Wertlose Statistik

Diese Statistikfreaks sind doch nicht mehr in der realen Welt unterwegs. Echt verrückt!

von
Wallo

Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Die Antwort war wenig hilfreich und ich glaube das würde viele EMR Bezieher brennend interessieren, die grosse Ängste vor jeder Verlängerung haben. Warum machen sie sich die Arbeit ?

von
König

Zitiert von: Wallo
Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Die Antwort war wenig hilfreich und ich glaube das würde viele EMR Bezieher brennend interessieren, die grosse Ängste vor jeder Verlängerung haben. Warum machen sie sich die Arbeit ?

Nur weil Sie glauben, aus einer Statistik (die es in diesem Fall nicht gibt) Erkenntnisse auf den Einzelfall beziehen zu können, müssen dies andere noch lange nicht so sehen. Damit werden Sie leben müssen.

von
Alois

Zitiert von: Wallo
Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Die Antwort war wenig hilfreich und ich glaube das würde viele EMR Bezieher brennend interessieren, die grosse Ängste vor jeder Verlängerung haben. Warum machen sie sich die Arbeit ?

Da hilft die Statistik nur begrenzt, wenn tatsächlich 97 % der Anträge verlängert werden, Sie aber zu den 3% gehören, die abgelehnt werden. Natürlich kann man bei so einer hohen Zahl von Weiterbewilligungen denken, dass es Seltenheitswert hat, wenn eine Ablehnung kommt und man relativ safe ist. Aber wie gesagt, die 3 %, die es anders trifft, sind halt davon betroffen.

von
KSC

....und wer von Ängsten durchdrungen ist, wird dann glauben dass er todsicher bei den 3% ist, die Pech haben....der würde auch bei 99% noch glauben er gehört sicher zu dem einen Prozent....

Woher auch immer die Zahl 97 stammt (könnte doch glatt erfunden sein) wird diese Statistik keinem helfen.

Aber darum gehts hier doch längst nicht mehr - bestimmte Statistikfans spielen doch ihr eigenes Spiel, und viele andere machen belustigt mit und halten alles für einen großen Blödsinn...

von
Wallo

Ich habe eine Quelle gefunden, weiss aber nicht, wie seriös die ist:
rentenberatung-aktuell.de

Wäre nach wie vor schön, wenn die tatsächlichen Experten dazu äußern könnten, sei es auch nur über gefühlte Werte.

von
Guter Rat

Zitiert von: Wallo
Ich habe eine Quelle gefunden, weiss aber nicht, wie seriös die ist:
rentenberatung-aktuell.de

Wäre nach wie vor schön, wenn die tatsächlichen Experten dazu äußern könnten, sei es auch nur über gefühlte Werte.

Sie sollten Ihre "Statistikmanie" dringend behandeln lassen und sich hinterfragen, was Ihnen derartige Zahlen, wenn es die denn überhaupt geben sollte, individuell für einen Nutzen bieten.

von
Peter T.

Ein Experte hat doch schon eine Auskunft gegeben und Sie auf die vorliegenden Statistiken verwiesen. Dort finden Sie alles, was es dazu gibt. Falls das Gesuchte nicht dabei ist, dann gibt es dazu auch nicht mehr und ein Experte wird hier kaum irgend welche Daten verbreiten...
Zumal es auch viele verschiedene Rententräger gibt, denen vermutlich die Experten auch gar nicht angeschlossen sind (DRV Bund ist hier z. B. nicht im Forum vertreten), daher mangelt es da schon an Daten. Also. Lassen Sie es mal gut sein. Wie schon mehrfach geschrieben, es bringt Ihnen persönlich nichts, Sie können zu der wie zu der anderen Gruppe gehören, dies sehen Sie nach dem Verlängerzngsantrag...

von
Du... Sa.

Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Ich muss als Kunde ganz ehrlich sagen, es gibt sehr fähige DRVler, die gerne liefern (Danke euch) und wohl die Unfähigen. Da Sie nicht liefern, halte ich sie für...

von
Bitte mach deine Arbeit!

Mich wundert, dass der während der Dienstzeiten der DRV dicke Sprüche kloppen kann, während wir lange auf die Bescheide warten.

von
Nicht so schnell lospoltern!

Zitiert von: Du... Sa.
Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Ich muss als Kunde ganz ehrlich sagen, es gibt sehr fähige DRVler, die gerne liefern (Danke euch) und wohl die Unfähigen. Da Sie nicht liefern, halte ich sie für...

Sie sollten etwas vorsichtiger damit sein, andere als "unfähig" zu bezeichnen. Die DRV unterliegt von Gesetz wegen dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit. Das betrifft auch den Personalansatz. Bei diesem Personalansatz ist gar nicht vorgesehen, dass die Sachbearbeitung der DRV für ausgefallene, individuelle Auskünfte an einzelne Versicherte zeitaufwändig Statistiken analysiert und auswertet. Das ist nicht ihre Aufgabe!

Oder wäre es Ihnen lieber, dass die DRV zusätzliches Personal beschäftigt, um solche statistischen Auskünfte zu erteilen? Dann sollten Sie sich aber nicht beschweren, wenn Sie dieses zusätzliche Personal als Beitragszahler zu Lasten Ihrer eigenen Rente mitfinanzieren!

Also: Beim nächsten Mal bitte erst nachdenken und informieren, bevor Sie andere zu Unrecht beleidigen.

von
Wallo

Zitiert von: Nicht so schnell lospoltern!
Zitiert von: Du... Sa.
Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Ich muss als Kunde ganz ehrlich sagen, es gibt sehr fähige DRVler, die gerne liefern (Danke euch) und wohl die Unfähigen. Da Sie nicht liefern, halte ich sie für...

Sie sollten etwas vorsichtiger damit sein, andere als "unfähig" zu bezeichnen. Die DRV unterliegt von Gesetz wegen dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit. Das betrifft auch den Personalansatz. Bei diesem Personalansatz ist gar nicht vorgesehen, dass die Sachbearbeitung der DRV für ausgefallene, individuelle Auskünfte an einzelne Versicherte zeitaufwändig Statistiken analysiert und auswertet. Das ist nicht ihre Aufgabe!

Oder wäre es Ihnen lieber, dass die DRV zusätzliches Personal beschäftigt, um solche statistischen Auskünfte zu erteilen? Dann sollten Sie sich aber nicht beschweren, wenn Sie dieses zusätzliche Personal als Beitragszahler zu Lasten Ihrer eigenen Rente mitfinanzieren!

Also: Beim nächsten Mal bitte erst nachdenken und informieren, bevor Sie andere zu Unrecht beleidigen.

Mal meine Quellenangabe lesen. Da wird angeblich bereits die DRV zitiert. Niemand hat hier verlangt, dass eine Statistik neu erstellt wird, also Ball flach halten. Das so eine elementare Zahl, wie die Quote abgelehnter Verlängerungen nicht existieren soll, glaube ich nicht. Es gibt ja auch die Quote über abgelehnte Erstanträge. Nach der Logik der restlichen Aufreger Beiträge nutzt die ja auch keinem was ! Und ob die einen Sinn hat: als Warn-Funktion.

von
Nicht so schnell lospoltern!

Zitiert von: Wallo

Mal meine Quellenangabe lesen. Da wird angeblich bereits die DRV zitiert.

Eine Quelle, der Sie selbst nicht trauen und daher um Bestätigung beten.

Nichts für ungut: Wenn irgendwelche privaten "Rentenberater" eine Website eröffnen, ist das kein Problem der DRV.

Zitiert von: Wallo

Niemand hat hier verlangt, dass eine Statistik neu erstellt wird, also Ball flach halten.

Schon wieder losgepoltert, anstatt das Hirn einzuschalten: Ich habe von Statistikanalyse und Auswertung geschrieben. Das hat nichts mit Neuerstellung zu tun! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :-)

Zitiert von: Wallo

Das so eine elementare Zahl, wie die Quote abgelehnter Verlängerungen nicht existieren soll, glaube ich nicht. Es gibt ja auch die Quote über abgelehnte Erstanträge. Nach der Logik der restlichen Aufreger Beiträge nutzt die ja auch keinem was ! Und ob die einen Sinn hat: als Warn-Funktion.

Dto.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :-)

von
FÄHIGKEIT = WICHTIG

Zitiert von: Nicht so schnell lospoltern!
Zitiert von: Du... Sa.
Zitiert von: KSC
Behaupten kann man in Foren vieles!

Wenn Sie in den veröffentlichten Statistiken das nicht finden für was Sie eine Statistik haben wollen, haben Sie eben Pech gehabt.

Als MA der DRV muss ich ganz einfach sagen dass es vieles gibt was wichtiger ist als diese Statistiken und die allermeisten DRVler werden derzeit keine Nerven haben sich durch Statistiken "zu fressen" nur weil einer unserer herzallerliebsten Kunden wissen will wieviel % der abgelehnten Rentner vielleicht in Gabun geboren sind und die Staatsangehörigkeit von Weißrussland haben und bevor sie Rente beantragt haben vom Jobcenter begutachtet wurden.

Ich muss als Kunde ganz ehrlich sagen, es gibt sehr fähige DRVler, die gerne liefern (Danke euch) und wohl die Unfähigen. Da Sie nicht liefern, halte ich sie für...

Sie sollten etwas vorsichtiger damit sein, andere als "unfähig" zu bezeichnen. Die DRV unterliegt von Gesetz wegen dem Grundsatz der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit. Das betrifft auch den Personalansatz. Bei diesem Personalansatz ist gar nicht vorgesehen, dass die Sachbearbeitung der DRV für ausgefallene, individuelle Auskünfte an einzelne Versicherte zeitaufwändig Statistiken analysiert und auswertet. Das ist nicht ihre Aufgabe!

Oder wäre es Ihnen lieber, dass die DRV zusätzliches Personal beschäftigt, um solche statistischen Auskünfte zu erteilen? Dann sollten Sie sich aber nicht beschweren, wenn Sie dieses zusätzliche Personal als Beitragszahler zu Lasten Ihrer eigenen Rente mitfinanzieren!

Also: Beim nächsten Mal bitte erst nachdenken und informieren, bevor Sie andere zu Unrecht beleidigen.

Was machen Sie hier dick heisse Luft mit "zeitaufwändig Statistiken analysiert und auswertet"

Mein fähiger SB konnte mir umgehend meine Frage beantworten, das 50% aller EM Anträge abgelehnt werden. Auch alle anderen Fragen. Da brauchte der Nix mit "zeitaufwändig Statistiken analysiert und auswertet". Ist doch sein täglich Brot.

Er ist halt ein FÄHIGER SB (und ausserdem war er sehr freundlich, hat auch Top beraten) Die FÄHIGKEIT macht halt den Unterschied. Ich bin mir sicher, der könnte Wallos ganz einfache Frage "wie oft Verlängerungen der EM Rente abgelehnt werden" sofort beantworten.

Ausserdem kann hier jeder behaupten er sei SB und ist es dann vielleicht gar nicht.

von
FÄHIGKEIT = WICHTIG

Zitiert von: Nicht so schnell lospoltern!
Zitiert von: Wallo

Mal meine Quellenangabe lesen. Da wird angeblich bereits die DRV zitiert.

Eine Quelle, der Sie selbst nicht trauen und daher um Bestätigung beten.

Nichts für ungut: Wenn irgendwelche privaten "Rentenberater" eine Website eröffnen, ist das kein Problem der DRV.

Zitiert von: Wallo

Niemand hat hier verlangt, dass eine Statistik neu erstellt wird, also Ball flach halten.

Schon wieder losgepoltert, anstatt das Hirn einzuschalten: Ich habe von Statistikanalyse und Auswertung geschrieben. Das hat nichts mit Neuerstellung zu tun! Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :-)

Zitiert von: Wallo

Das so eine elementare Zahl, wie die Quote abgelehnter Verlängerungen nicht existieren soll, glaube ich nicht. Es gibt ja auch die Quote über abgelehnte Erstanträge. Nach der Logik der restlichen Aufreger Beiträge nutzt die ja auch keinem was ! Und ob die einen Sinn hat: als Warn-Funktion.

Dto.
Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! :-)

Und wer unfähig ist, ist klar im Nachteil! :-)

von
Siehe hier

Zitiert von: Wallo

Mal meine Quellenangabe lesen. Da wird angeblich bereits die DRV zitiert. Niemand hat hier verlangt, dass eine Statistik neu erstellt wird, also Ball flach halten. Das so eine elementare Zahl, wie die Quote abgelehnter Verlängerungen nicht existieren soll, glaube ich nicht. Es gibt ja auch die Quote über abgelehnte Erstanträge. Nach der Logik der restlichen Aufreger Beiträge nutzt die ja auch keinem was ! Und ob die einen Sinn hat: als Warn-Funktion.

Hallo Wallo,

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/Zahlen-und-Fakten/Statistiken-und-Berichte/statistiken_und_berichte.html

Erwersbminderungsrenten im Zeitablauf 2021

Ob die von Ihnen gesuchte Zahl dabei ist weiß ich allerdings nicht.
Evtl. Müssen Sie doch noch mit spitzem Bleistift irgendwelche Zahlen miteinander verrechnen.

Ansonsten sollten Sie mal bei der von Ihnen angegebene Quelle nachfragen, wo GENAU die denn die Zahl her haben, die dort aus dem Zusammenhang gerissen veröffentlicht wird.

Statistik ist ein wundervolles Spielzeug, damit kann man sowohl in die eine als auch in die andere Richtung bestens manipulieren.

Dumm ist nur, dass es in keinem Widerspruchsverfahren etwas nützt, wenn man sich auf eine Statistik beruft, weil man nach der gutachterlichen Gesamteinschätzung des Einzelfalles dann doch auf der 'falschen' Statistikseite gelandet ist...

Schauen Sie sich mal 'bewilligt/abgelehnt an'. Hält sich ziemlich die Waage... Und, was schließen SIE dann daraus? Ich stelle keinen Antrag. Gut, ist eine Entscheidung, Ihre. Aber dann sind Sie auch nicht erwerbsgemindert und haben die Feststellung darüber auch beantragt, denn dann würden Sie bei den 'bewilligt' landen.
Ohne Antrag allerdings landen Sie (und andere) weder da noch dort in dieser Statistik :-)

Warnfunktion??? Nein!!!

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.