Sterbevierteljahr

von
Sabine K.

Mein Mann ist am 25.5. gestorben. Der Bestatter sagte mir nun, dass er den Antrag auf Auszahlung erst nach Erhalt der Sterbeurkunde stellen kann. Wie ich gelesen habe, muss dies aber innerhalb eines Monats geschehen. Beim Standesamt Berlin Spandau dauert die Ausstellung der Sterbeurkunde aber im Moment länger. Was ist nun zu tun?

Experten-Antwort

Hallo Sabine K.,
innerhalb von 30 Tagen nach dem Tod kann bei der Deutschen Post AG ein Vorschuss auf die Witwen- oder Witwerrente beantragt werden. Häufig wird das sogenannte Sterbevierteljahr schon direkt über den Bestatter beantragt. Voraussetzung ist die Vorlage der Sterbeurkunde.
Zu beachten ist, dass zusätzlich zu dem Antrag auf die Vorschusszahlung beim zuständigen Rentenversicherungsträger auch noch ein formeller Rentenantrag gestellt werden muss. Bei der Bewilligung der Witwen- bzw. Witwerrente wird die Vorschusszahlung verrechnet.
Erfolgt der formelle Rentenantrag innerhalb von zwei Monaten nach dem Tod des Rentenbeziehers / der Rentenbezieherin beim zuständigen Rentenversicherungsträger kann auch noch vom Rentenversicherungsträger eine Vorschusszahlung bei der Deutschen Post AG beantragt werden.
Stellen Sie daher umgehend einen formellen Rentenantrag beim zuständigen Rentenversicherungsträger, sobald Ihnen die Sterbeurkunde vorliegt.

Interessante Themen

Rente 

Rentenbesteuerung: Diese Regeln gelten für Rentner bei der Steuer

Was wie besteuert wird, wie Rentner die Anlage R richtig ausfüllen und wie sie Steuern sparen können.

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.