< content="">

teilrente geschützt bei neuem antrag auf vollrente?

von
jule

ich beziehe eine unbefristete rente wegen teilweiser Erwerbsminderung. wenn ich jetzt einen antrag auf volle Erwerbsminderung stelle, steht dann auch die unbefristete teilrente wieder zur Disposition?

von
Schade

In aller Regel und in der Praxis wohl nicht.

Wäre schon komisch wenn ein Teilrentner die volle Rente beantragt (weil die Erkrankungen sich verschlimmert haben) und die DRV würde feststellen, dass dieser Kunde wieder topfitt ist.....theoretisch ist das sicher denkbar, in der Realität des Lebens wird es derartige Fälle wohl kaum geben.

Experten-Antwort

Im vorherigen Beitrag wurde bereits darauf eingegangen, dass eine Dauerrente nur für den Fall gewährt wird, wenn eine Besserung des Leistungsvermögens unwahrscheinlich ist. Dies gilt auch für den Bezug einer teilweisen Erwerbsminderungsrente. Der Antrag auf volle Erwerbsminderungsrente wird ja in der Regel bei Verschlechterung des Gesundheitszustands gestellt. Es ist deshalb sehr unwahrscheinlich, dass der Rentenversicherungsträger eine Verbesserung des Leistungsvermögens feststellen wird. Außerdem müsste der Rentenversicherungsträger einen Besserungsnachweis führen, um die teilweise Erwerbsminderungsrente entziehen zu können. Dies ist eine sehr seltene Praxis.

von
jule

zum Verständnis:ich stelle den neuen antrag weil eine weitere Krankheit dazu gekommen ist. sollte nun die Vollrente befristet genehmigt werden, ist dann auch der wegen einer anderen Krankheit unbefristete teil wieder befristet?

Experten-Antwort

Wenn die erste Krankheit, weswegen die teilweise Erwerbsminderungsrente gewährt worden ist, bei Wegfall der befristeten vollen Erwerbsminderungsrente unverändert weiter besteht bzw. sich nicht gebessert hat, besteht weiterhin Anspruch auf die teilweise Erwerbsminderungsrente.