Teilweise Erwerbsminderungsrente und Krankengekd

von
Tabi

Hallo,
Ich beziehe seit 2 Jahren eine teilweise Erwerbsminderungsrente und arbeite in Teilzeit
Bin jetzt durch eine längere Erkrankung ins Krankengeld gerutscht
Im Bescheid steht man muss diesen Bezug der DRV melden
Muss ich das selbst tun oder bekommt die RV eine Meldung von Arbeitgeber oder der Krankenkasse?
Wie ist die
Vorgehensweise? Hab da keinen Plan in möchte nichts falsch machen
Dankeschön für eine Info

von
Siehe hier

Zitiert von: Tabi
Hallo,
Ich beziehe seit 2 Jahren eine teilweise Erwerbsminderungsrente und arbeite in Teilzeit
Bin jetzt durch eine längere Erkrankung ins Krankengeld gerutscht
Im Bescheid steht man muss diesen Bezug der DRV melden
Muss ich das selbst tun oder bekommt die RV eine Meldung von Arbeitgeber oder der Krankenkasse?
Wie ist die
Vorgehensweise? Hab da keinen Plan in möchte nichts falsch machen
Dankeschön für eine Info

Hallo Tabi,
zwar bekommt die DRV auch eine Meldung von der Krankenkasse (es werden ja Beiträge zur RV einbehalten vom Krankengeld). Aber im Zuge Ihrer Mitteilungspflicht (siehe Rentenbescheid) müssen Sie selbst aktiv werden.
Ein kurzes Schreiben an die DRV genügt: Seit dem ... erhalte ich Krankengeld in Höhe von ... EUR kalendertäglich. Es ist nicht absehbar, wie lange ich noch arbeitsunfähig sein werde. Sobald sich wieder etwas ändert, werde ich Ihnen dies mitteilen.

Gute Besserung!

von
Siehe hier

Zitiert von: Tabi
Hallo,
Ich beziehe seit 2 Jahren eine teilweise Erwerbsminderungsrente und arbeite in Teilzeit
Bin jetzt durch eine längere Erkrankung ins Krankengeld gerutscht
Im Bescheid steht man muss diesen Bezug der DRV melden
Muss ich das selbst tun oder bekommt die RV eine Meldung von Arbeitgeber oder der Krankenkasse?
Wie ist die
Vorgehensweise? Hab da keinen Plan in möchte nichts falsch machen
Dankeschön für eine Info

Hallo Tabi,
zwar bekommt die DRV auch eine Meldung von der Krankenkasse (es werden ja Beiträge zur RV einbehalten vom Krankengeld). Aber im Zuge Ihrer Mitteilungspflicht (siehe Rentenbescheid) müssen Sie selbst aktiv werden.
Ein kurzes Schreiben an die DRV genügt: Seit dem ... erhalte ich Krankengeld in Höhe von ... EUR kalendertäglich. Es ist nicht absehbar, wie lange ich noch arbeitsunfähig sein werde. Sobald sich wieder etwas ändert, werde ich Ihnen dies mitteilen.

Gute Besserung!

von
Antwort

Nein. Siehe Rentenbescheid unter Punkt:

Muss ich andere Leistungen neben der Rente mitteilen?
Sie sind verpflichtet, uns den Bezug und jede Veränderung folgender
Leistungen mitzuteilen:
- Rente an Versicherte aus der gesetzlichen Unfallversicherung,
- Abfindung einer Rente an Versicherte aus der gesetzlichen
Unfallversicherung,
- Leistungen nach § 10 Absatz 1 Entwicklungshelfer-Gesetz,
- Vorruhestandsgeld,
- andere Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung,
- vergleichbare Leistungen, wenn sie von einem Träger im Ausland
erbracht werden.
Wird eine Rente aus der gesetzlichen Unfallversicherung beantragt oder
ein Rentenverfahren eingeleitet, teilen Sie uns dies bitte ebenfalls
mit.

von
Tabi

Also im Bescheid steht auch
Krankengeld
Allerdings weiss ich noch nicht wie hoch es sein wird, habe von der KK noch nix bekommen, also schriftlich, nur einen Anruf wie der Ablauf ist
Wenn ich der DRV nur mitteile das ich im Bezug bin aber die Höhe noch nicht kenne reicht dann auch oder?
Dankeschön

von
Jana

Wird das dann verrechnet?

von
Siehe hier

Zitiert von: Jana
Wird das dann verrechnet?

Wenn es die Hinzuverdienstgrenze übersteigt, dann ja.
Wenn allerdings der Verdienst aus der Teilzeitarbeit bereits nicht die Rente mindert, wird auch das Krankengeld nicht zu einer Minderung führen.

von
Siehe hier

Zitiert von: Tabi
Also im Bescheid steht auch
Krankengeld
Allerdings weiss ich noch nicht wie hoch es sein wird, habe von der KK noch nix bekommen, also schriftlich, nur einen Anruf wie der Ablauf ist
Wenn ich der DRV nur mitteile das ich im Bezug bin aber die Höhe noch nicht kenne reicht dann auch oder?
Dankeschön

Ja, das reicht dann auch. Und richtigerweise müssen Sie es auf jeden Fall angeben. Was bei dem anderen User steht, gilt nicht zwingend auch für Sie (vllt. hat dieser volle EM-Rente, dann hat er keinen Anspruch auf Krankengeld, das z.B. mag ein Grund sein).

von
Antwort

Zitiert von: Siehe hier
Zitiert von: Tabi
Also im Bescheid steht auch
Krankengeld
Allerdings weiss ich noch nicht wie hoch es sein wird, habe von der KK noch nix bekommen, also schriftlich, nur einen Anruf wie der Ablauf ist
Wenn ich der DRV nur mitteile das ich im Bezug bin aber die Höhe noch nicht kenne reicht dann auch oder?
Dankeschön

Ja, das reicht dann auch. Und richtigerweise müssen Sie es auf jeden Fall angeben. Was bei dem anderen User steht, gilt nicht zwingend auch für Sie (vllt. hat dieser volle EM-Rente, dann hat er keinen Anspruch auf Krankengeld, das z.B. mag ein Grund sein).

Ja ich korrigiere mich! Ich habe im Rentenbescheid der vollen EM-Rente nachgeschaut, wo - logischerweise - kein Krankengeld gezahlt und angegeben werden muss.
In einem alten Bescheid der Teilrente steht natürlich drin, dass Sozialleistungen wie Krankengeld gemeldet werden müssen

Falls Sie schon beim ePortal der DRV angemeldet sind, dann können Sie auch dort fix die Meldung absetzen und erhalten sofort eine Eingangsbestätigung.

von
Siehe hier

Danke @Antwort für die Korrektur :-)

ergänzend zu Ihrem Hinweis, die Nachricht auch online zu senden, das geht auch ohne ePortal-Zugang. z.B. über die Funktion 'Nachricht schreiben' unter 'Kontakt' auf dieser Seite:

https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Online-Dienste/Hinweise/Technische_Voraussetzungen/technische_voraussetzungen.html

von
Antwort 2

Zitiert von: Antwort
Zitiert von: Siehe hier
Zitiert von: Tabi
Also im Bescheid steht auch
Krankengeld
Allerdings weiss ich noch nicht wie hoch es sein wird, habe von der KK noch nix bekommen, also schriftlich, nur einen Anruf wie der Ablauf ist
Wenn ich der DRV nur mitteile das ich im Bezug bin aber die Höhe noch nicht kenne reicht dann auch oder?
Dankeschön

Ja, das reicht dann auch. Und richtigerweise müssen Sie es auf jeden Fall angeben. Was bei dem anderen User steht, gilt nicht zwingend auch für Sie (vllt. hat dieser volle EM-Rente, dann hat er keinen Anspruch auf Krankengeld, das z.B. mag ein Grund sein).

Ja ich korrigiere mich! Ich habe im Rentenbescheid der vollen EM-Rente nachgeschaut, wo - logischerweise - kein Krankengeld gezahlt und angegeben werden muss.

Erst denken, dann schreiben ist besser als umgekehrt.

von
Antwort

Zitiert von: Antwort 2
Zitiert von: Antwort
Zitiert von: Siehe hier
Zitiert von: Tabi
Also im Bescheid steht auch
Krankengeld
Allerdings weiss ich noch nicht wie hoch es sein wird, habe von der KK noch nix bekommen, also schriftlich, nur einen Anruf wie der Ablauf ist
Wenn ich der DRV nur mitteile das ich im Bezug bin aber die Höhe noch nicht kenne reicht dann auch oder?
Dankeschön

Ja, das reicht dann auch. Und richtigerweise müssen Sie es auf jeden Fall angeben. Was bei dem anderen User steht, gilt nicht zwingend auch für Sie (vllt. hat dieser volle EM-Rente, dann hat er keinen Anspruch auf Krankengeld, das z.B. mag ein Grund sein).

Ja ich korrigiere mich! Ich habe im Rentenbescheid der vollen EM-Rente nachgeschaut, wo - logischerweise - kein Krankengeld gezahlt und angegeben werden muss.

Erst denken, dann schreiben ist besser als umgekehrt.

Nichts schreiben statt sowas ist noch besser. Was Sinnvolles beizutragen haben Sie ja nicht!

Experten-Antwort

Hallo Tabi,
die für Sie wichtige Information ist hoffentlich zwischen den Zeilen gut erlesbar.
Bitte den Krankengeldbezug unbedingt, im Rahmen Ihrer Mitteilungspflichten, eigenständig dem Rentenversicherungsträger mitteilen!

von
Tabi

Brief mit Info ist heute zur Post
Vielen Dank an Alle!!