temporäre Rentenaussetzung

von
bechti

Guten Tag,
kann mir jemand die Frage beantworten, ob es möglich ist, eine tlws. EMR vorübergehend auszusetzen? Aus ganz bestimmten Gründen möchte ich vorübergehend auf die unbefristete EMR verzichten? Falls Quellen bekannt sind, freue ich mich über diese. Herzlichen Dank
bechti

von
Jupp

Entweder Sie sind so krank, dass Sie Erwerbsunfähig sind, oder Nicht. Die EM-Rente ist kein Wunschkonzert.

von
bechti

Vielen Dank für die sehr ausführliche Erklärung. Zum Glück kann ich sehr gut abschätzen, ob sich mir jemand von hinten nähert oder von vorn....

von
Alfons

Zitiert von: bechti
Guten Tag,
kann mir jemand die Frage beantworten, ob es möglich ist, eine tlws. EMR vorübergehend auszusetzen? Aus ganz bestimmten Gründen möchte ich vorübergehend auf die unbefristete EMR verzichten? Falls Quellen bekannt sind, freue ich mich über diese. Herzlichen Dank
bechti
Das ginge eventuell über die Arbeitszeit. Mehr als 6 Std. täglich und schon könnte die Rente Geschichte sein. Auch ein paar Zeilen an die RV, ich möchte die Rente nicht mehr, wäre vielleicht machbar. Aber, ob Sie diese dann zurück erhalten nach dem Ende Ihrer persönlichen Gründe? Weiterhin wäre auch möglich, den Zuverdienst(der bei teilweiser EMR ja relativ hoch ist) zu überschreiten. Da könnte aber vorkommen, daß die EM weiterbesteht und nur ruht. Einfach so zur RV sagen, nehmt mich mal von März bis Juni aus der Rente und zahlt diese ab Juli wieder, geht leider nicht. Sollte Ihre Rente aus o. g. Gründen enden, muss wieder ein neuer Antrag gestellt werden.

von
bechti

Herzlichen Dank, Alfons. Ich fürchte, dass das stimmt. Ich ziehe in Erwägung, meine dem allgemeinen Arbeitsmarkt zur Verfügung stehende Arbeitszeit auf über 6 Stunden täglich begutachten zu lassen. Da ich im kommenden Jahr aus dem Erwerbsleben ausscheide und Anspruch auf eine mittlere 5-stellige Summe habe, die sich allerdings nach dem Umfang des Stellenanteils beläuft, besteht der Anreiz, eine volle Stelle zu bekleiden und die Summe auf einen höheren Betrag zu pushen. Da ich tatsächlich jedoch nicht in der Lage bin, würde ich dann die vorhandenen Überstsunden zum Abbau nehmen. Rechnerisch ginge dies voll auf...
Ich bedanke mich bei Ihnen.
Einen schönen Abend

von
Warum ?

Und warum wollen Sie dann Ihre Rente "aussetzen" ?
Sie können doch auch einfach der Rrentenversicherung mitteilen, dass Sich ihr Verdienst erhöht und dann wird dieser erhöhte Verdienst dann auf die Rente angerechnet. Daraus ergibt sich dann eine niedrigere Rente , vielleicht sogar eine Rente in Höhe von 0 Euro.
Im nächsten Jahr wird die Rente dann wieder in normaler Höhe ausgezahlt.

von
bechti

Im Prinzip schon. Der Arbeitsvertrag allerdings lautet: "Für die Dauer des Erhalts der tlws. EMR beträgt die wöchentliche Arbeitszeit xx Stunden."
Also erst durch den (temporären?) Wegfall der tlws. EMR besteht der Anspruch auf die Vollzeitstelle mit entsprechend daraus resultierender höherer Zahlung.

Experten-Antwort

Hallo bechti,

ich empfehle Ihnen, sich mit dieser Situation direkt an Ihren zuständigen Sachbearbeiter zu wenden oder einen Beratungstermin zu vereinbaren.

Ein gezieltes Aussetzen der Rente wegen der vorgebrachten Gründe ist grundsätzlich nicht möglich, allerdings gibt es eventuell alternative Möglichkeiten, die hier bereits angeschnitten wurden.

von
Geld regiert die Welt

Wollen Sie mit dem ganzen Geld eine Weltreise machen?

von
bechti

Exakt - genauso ist das....