Übergangsgeld

von
Patricia killing

Hallo.

Mein Lebenspartner hat aus gesundheitlichen Gründen am 1.8.2016 eine Umschulung begonnen. Bekommt also diesen Monat zum ersten Mal Übergangsgeld.
Bis jetzt haben wir aber noch keinen Bescheid, wieviel dies sein wird. Von September 2015 - Juli 2016 war er im Krankengeld. Davor hat er als Lkw Fahrer ohne Zuschläge 1900 Euro brutto verdient.
Geht das Übergangsgeld jetzt von Lohn oder dem Krankengeld aus?

von Experte/in Experten-Antwort

Wenn sich das Übergangsgeld an eine andere vergleichbare Entgeltersatzleistung wie z.B. Krankengeld anschließt wird die Berechnungsgrundlage der vorangegangenen Geldleistung übernommen, jedoch nicht der Zahlbetrag.

von
Patricia

Also sollte er mindestens genauso viel Übergangsgeld wie Krankengeld bekommen?

von
****

[quote=258883]
Also sollte er mindestens genauso viel Übergangsgeld wie Krankengeld bekommen?

Hallo Patricia killing,
das hat der Experte nicht geschrieben, er hat nur gschrieben dass die Berechnungsgrundlage des Krankengeldes für die Berechnung des Übergangsgeldes herangezogen wird.
Versicherte mit Kindern bekommen dann davon 75% und Versicherte ohne Kinder 68 % während der Beruflichen Reha (Umschulung)