Übergangsgeld

von
Hochrath

Guten Tag, nach der Aussteuerung aus dem Krankengeldbezug, werde ich bei fortgesetzter Arbeitsunfähigkeit Arbeitslosengeld I beziehen. In diesen Zeitraum fällt eine medizinische Rehabilitation mit dem Bezug von Übergangsgeld.
Nun zu meinen Fragen :
Ist es richtig, dass das Übergangsgeld aus dem zuletzt verdienten Arbeitsentgelt vor dem Bezug von Krankengeld ermittelt wird?

Ist es richtig, dass die Zeit des Bezuges von Übergangsgeld nicht auf den Anspruchszeitraum von Arbeitslosengeld I angerechnet wird, sondern ggfls hinten angehängt wird?

Danke schonmal für die Beantwortung meiner Fragen. Rainer

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Hochrath,
bei mehreren unmittelbar aufeinanderfolgenden Sozialleistung ist Bemessungsgrundlage das vor Beginn dieser Sozialleistungsfolge liegende letzte Arbeitsentgelt. In Ihrem Fall also der Verdienst vor dem Krankengeld.
Zu Ihrer weiteren Frage möchte ich an die Damen und Herren der Arbeitsagentur verweisen. Das Recht der Arbeitsförderung ist grundsätzlich schon ein Herausforderung, aber in besonderen Fällen wie zB Bezug von Anschlussarbeitslosengeld (also AloGeld nach Krankenkassenaussteuerung), sollte auf jeden Fall die Fachauskunft eines Mitarbeiters der Arbeitslosenversicherung eingeholt werden.