Übergangsgeld Formularzusendung

von
hafenegger

Mir ist aufgefallen dass bei Antritt einer AHB über die DRV Bund der Bewilligungsbescheid relativ spät beim jeweiligen Versicherten (Heimatadresse) eingeht. Zudem wird teilweise nur der Bescheid, aber keine Antragsformulare für das Übergangsgeld mitgeschickt. Seit ´2017 hat sich dies bei der DRV Bund wohl geändert. Die Formulare soll sich der Versicherte selbst beschaffen, bzw. in der jeweiligen Klinik aushändigen lassen. Weiß jemand mehr darüber???
Bei anderen DRVs ist das wohl nicht so.

von
Fastrentner

Woher haben Sie denn Ihre Erkenntnisse?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo hafenegger,

grundsätzlich sollen die Vordrucke/Unterlagen für das Übergangsgeld gemeinsam mit dem Antrag auf die AHB durch das Akutkrankenhaus (sozialen Dienst) ausgehändigt werden. Ein Versand der Vordrucke zusammen mit dem Bewilligungsbescheid ist somit prinzipiell entbehrlich. Ungeachtet dessen wird durch einige Rentenversicherungsträger (meist aus technischen Gründen) zusätzlich auch der Versand mit dem Bewilligungsbescheid vorgenommen.

Sollten Sie die Vordrucke für das Übergangsgeld weder vom Akutkrankenhaus, noch vom Rentenversicherungsträger erhalten haben, sollten Sie sich direkt mit dem zuständigen Rentenversicherungsträger in Verbindung setzen. Alternativ können Sie die Übergangsgeldunterlagen allerdings auch aus dem Internet heruntergeladen (am PC ausfüllbare Vordrucke).

von
hafenegger

Zitiert von: Fastrentner

Woher haben Sie denn Ihre Erkenntnisse?

Eigene Erfahrungen durch mehrere Rehas und enge Kontakte zu einer Rehaklinik und deren Mitarbeitern.

von
Fastrentner

Allein die Begrifflichkeiten "hat sich wohl geändert" und "soll sich beschaffen" spricht eher für Hörensagen als über "eigene Erfahrungen".
Fazit: Man soll nicht alles glauben, was man hört!