Übergangsgeld nachträglich

von
Mike

Hallo, ich habe von meinem Arbeitgeber die Aufforderung erhalten, Lohn zurükzuzahlen, da er innerhalb von 6 Monaten wegen derelben Krankheit nur einmal Lohnfortzahlung auszahlt. Somit ist meine erfolgte REHA vom 09.01. bis 13.02 nicht mehr über die Lohnfortzahlung abgedeckt. Hieraus schliesse ich das ich für den Zeitraum der REHA Maßnahme ggf. Anspruch auf Krankengeld/Übergangsgeld habe/hatte. Ist die Beantragung von Übergangsgeld nachträglich noch möglich?
Vielen Dank im Voraus

Experten-Antwort

Guten Morgen Mike,
bei Leistungen zur medizinischen Rehabilitation besteht ein Anspruch auf Übergangsgeld, wenn sie unmittelbar vor der Beginn der Leistung oder einer vorangegangenen Arbeitsunfähigkeit Arbeitsentgelt erzielt und Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt haben. Mit dem Bewilligungsbescheid wurden ihnen die Übergangsgeld-Vordrucke zugesandt. Schicken sie diese Vordrucke ausgefüllt zwecks Prüfung eines Anspruchs auf Übergangsgeld an die Deutsche Rentenversicherung zurück.