Übergangsgeld Sonderfälle neue Einstufung 2018

von
Lili

Guten Tag, habe eine Frage an die Experten.
Nach langer Krankheit beginne ich im Mai eine Umschulung der drv. Folgendes Problem...die Berechnung meines Übergangsgeld nach der neuen Einstufung der Qualifikation. Geht es nur danach oder zählt auch das Gehalt und der 3 Jahreszeitraum eine Rolle?
- keine abgeschlossene Ausbildung.
- letztes Gehalt Mai 2016
- Beginn der Schulung im Mai 2018
-Bei der medizinischen Reha im Dezember 2016 habe ich von meinem Gehalt 68% bekommen. Jetzt nach der neuen Einstufung 2018 wären es gerade mal gut die hälfte des Betrages von dem was ich im Dez 2016 erhalten habe. Wie gestaltet sich jetzt die neue Einstufung. Es heißt doch das höhere wird gezahlt? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Experten-Antwort

Hallo Lili,

Grundlage für die Übergangsgeldberechnung bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben ist seit 01.01.2018 der letzte Lohnabrechnungszeitraum innerhalb der letzten drei Jahre vor Beginn der Rehabilitationsleistung verglichen mit der maßgebenden Qualifikationsgruppe. Der sich hieraus ergebende höhere Wert ist zu berücksichtigen.

von
Ralph1962

a

Zitiert von: Experte/in
Hallo Lili,

Grundlage für die Übergangsgeldberechnung bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben ist seit 01.01.2018 der letzte Lohnabrechnungszeitraum innerhalb der letzten drei Jahre vor Beginn der Rehabilitationsleistung verglichen mit der maßgebenden Qualifikationsgruppe. Der sich hieraus ergebende höhere Wert ist zu berücksichtigen.

Wie hoch wäre es den für einen gelernen Bankkaufmann? Wie hoch wäre das Übergangsgeld? Er ist ledigt und hat keine Kinder.

von
Ralph1962

a

Zitiert von: Experte/in
Hallo Lili,

Grundlage für die Übergangsgeldberechnung bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben ist seit 01.01.2018 der letzte Lohnabrechnungszeitraum innerhalb der letzten drei Jahre vor Beginn der Rehabilitationsleistung verglichen mit der maßgebenden Qualifikationsgruppe. Der sich hieraus ergebende höhere Wert ist zu berücksichtigen.

Wie hoch wäre es den für einen gelernen Bankkaufmann? Wie hoch wäre das Übergangsgeld? Er ist ledigt und hat keine Kinder.

von
Ralph1962

a

Zitiert von: Experte/in
Hallo Lili,

Grundlage für die Übergangsgeldberechnung bei Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben ist seit 01.01.2018 der letzte Lohnabrechnungszeitraum innerhalb der letzten drei Jahre vor Beginn der Rehabilitationsleistung verglichen mit der maßgebenden Qualifikationsgruppe. Der sich hieraus ergebende höhere Wert ist zu berücksichtigen.

Wie hoch wäre es den für einen gelernen Bankkaufmann? Wie hoch wäre das Übergangsgeld? Er ist ledigt und hat keine Kinder.