Übergangsgeld

von
Patricia

Habe vor antritt der Ambulanten Reha sämtliche Unterlagen an die RV geschickt.
Die neue Arbeit begann 1.11.17 , die Reha am 13.11.17- 4.12.17
Das Problem ist : der neue Arbeitgeber hat nur bis Beginn der Reha gezahlt, auf das Übergangsgeld warte ich immer noch.
Dass ich jetzt Finanziell gar nichts habe um Nebenkosten usw. zu zahlen....offenbar interessiert das keinen.
Für die 3 Wochen Reha gar kein Geld ....mit verlaub : Sauerei

von
Fastrentner

Und was hilft Ihnen hier Ihre Umnutsäußerung (Meckerei)?
Wenden Sie sich bezüglich der ausstehenden Zahlung an Ihren Rententräger. Telefonnummer steht auf Ihrem Rehabescheid!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Patricia,

warum Ihr Rentenversicherungsträger bisher noch kein Übergangsgeld gezahlt hat, kann ich im Rahmen dieses Forums leider nicht abschließend klären. Denkbar wäre, dass sich die Übergangsgeldberechnung schlicht verzögert hat oder der Rentenversicherungsträger davon ausgeht, dass Sie noch einen vorrangigen Anspruch auf Entgeltfortzahlung gegenüber Ihrem Arbeitgeber haben. Letztlich kann ich Ihnen hier nur empfehlen, direkten Kontakt zu Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger aufzunehmen und auf diesem Weg eine Klärung herbeizuführen.

von
der anderen

Hat Ihr Arbeitgeber wirklich schon am 12.11. die Gehaltsabrechnung erstellt?

Sofern keine Vorerkrankung vorliegt, ist dieser übrigens ab 29.11. zur Entgeltfortzahlung verpflichtet.

von
Genervter

Sie haben eine neue Beschäftigung aufgenommen und starten dort mit einer Reha?
Respekt, da wird Ihr neuer Arbeitgeber begeistert sein!