Überschreitung Hinzuverdienstgrenze durch Krankengeldzuschuss

von
Peter H.

Hallo,

Gem. Rentenbescheid wird nicht das Krankengeld selbst bei der Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze berücksichtigt, sondern dass der Sozialleistungen zugrundeliegende Gehalt.
Warum gilt dies nicht gem. Rentenbescheid auch für den vom Arbeitgeber zusätzlich gezahlten Krankengeldzuschuss.
Die Rv berücksichtigt das zusätzlich gezahlte Krankengeld als neben dem regulären Gehalt zusätzlich gezahltes Gehalt, was bei mir zur Überschreitung der Hinzuverdienstgrenze (HVG) führt.
Wäre ich gesund und mein übliches Gehalt würde ausgezahlt, gäbe es keine Überschreitung der HVG. Beide Krankengelder führen ebenfalls zu keiner Überschreitung der HVG.
Besten Dank für eine Erläuterung!

von Experte/in Experten-Antwort

Ihre Anfrage schriftlich zu beantworten wäre zu umfangreich. Suchen Sie bitte eine Beratungsstelle Ihrer Rentenversicherung in Ihrer Nähe auf und lassen sich dort beraten.

Nehmen Sie bitte Ihre Rentenversicherungsnummer, Personalausweis und aktuellen Rentenbescheid mit und lassen sich dort alles genauer erläutern.

von
Peter H.

D.h., die Vorgehensweise ist korrekt