< content="">

ÜBERWEISUNG der restlichen Rente

von
jUPPI

Liebes Forum,
bin am 12.4.18 nach langer Krankheit von KK ausgesteuert worden.
Habe vorher Ende März,nach Höherstufung der Schwerbehinderung; die
Rente für Schwerbehinderte beantragt.Musste dann noch zur Afa wegen Nahtlosigkeit,wurde auch bis Ende April gezahlt.Ende April wurde Rente
bewilligt und in Kopie zur Afa gegeben.Daraufhin wurde mir mitgeteilt die Rente für April + Mai würde einbehalten,da ja verrechnet werden muss.Meiner Meinung nach müsste noch ein Teil der Rentenzahlung nach Verrechnung übrig sein.Anruf bei DRV war
auch nicht erfolgreich.Wissen nichts genaues,können es auch nicht einsehen,da die Verrechnung im Hintergrund abläuft.Wo könnte man nachfragen?

Vielen Dank für Infos
Juppi der Neurentner

von
W*lfgang

Hallo jUPPI,

Zahltag regelmäßig wäre erst zum Monatsende, also Mai, in 14 Tagen. Vielleicht ist die Verrechnung bis dahin sogar abschlossen und die ausstehende Nachzahlung für April/Mai sogar noch ein paar Tage eher auf dem Konto.

Nachfrage wäre auch bei der AfA möglich, ob die Verrechnungsanfrage dort schon vorliegt. Wenn die rumdaddeln, geht es auch bei der DRV nicht weiter.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Zitiert von: jUPPI
Liebes Forum,
bin am 12.4.18 nach langer Krankheit von KK ausgesteuert worden.
Habe vorher Ende März,nach Höherstufung der Schwerbehinderung; die
Rente für Schwerbehinderte beantragt.Musste dann noch zur Afa wegen Nahtlosigkeit,wurde auch bis Ende April gezahlt.Ende April wurde Rente
bewilligt und in Kopie zur Afa gegeben.Daraufhin wurde mir mitgeteilt die Rente für April + Mai würde einbehalten,da ja verrechnet werden muss.Meiner Meinung nach müsste noch ein Teil der Rentenzahlung nach Verrechnung übrig sein.Anruf bei DRV war
auch nicht erfolgreich.Wissen nichts genaues,können es auch nicht einsehen,da die Verrechnung im Hintergrund abläuft.Wo könnte man nachfragen?

Vielen Dank für Infos
Juppi der Neurentner

Hallo Juppi,

Ihre Krankenkasse und die Agentur für Arbeit werden gebeten worden sein, ihren Erstattungsanspruch innerhalb von 14 Tagen zu beziffern. Wenn die Antworten beider Stellen vorliegen, wird die Abrechnung der Nachzahlung erfolgen und Sie erhalten das Ergebnis schriftlich. Sie können direkt bei Ihrer Sachbearbeiterin/Ihrem Sachbearbeiter (siehe Rentenbescheid) telefonisch nachfragen, ob die Antworten schon vorliegen.