Umdeutung Rehaantrag in Erwerbsminderungsrentenantrag

von
RST

Kann ich eine Umdeutung des Rehaantrages verweigern,
wenn ich in absehbarer Zeit eine Altersrente für Schwerbehinderte beantragen könnte.
Derzeit bin ich ich im ALG 1 - Bezug nach der Nahtlosigkeitsregelung.
Dispositionsrecht wurde von der Krankenkasse eingeschränkt(nachgeschoben).
Durch das Hinausschieben des Versicherungsfalls eine erhebliche Verbesserung der Rentenhöhe erreicht werden kann.

Experten-Antwort

Hallo RST.

Durch die Einschränkung Ihres Dispositionsrechtes muss die Arbeitsagentur der Verschiebung des Rentenbeginns zustimmen.

Sie sollten hier mit der Arbeitsagentur Kontakt aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen