Umwandlung EMR in Altersrente Schwerbehinderung

von
Rentner1956

Hallo und guten Morgen,
Ich bin Jahrgang Oktober 1956. Beziehe eine volle EMR und bin Schwerbehindert 60 Gdb mit Merkzeichen G.

Meine Frage wann muss ich den Antrag für vorgezogene Rente wegen Schwerbehinderung stellen und welche Formulare werden benötigt.

Gruß Rentner1956

von
James

Zitiert von: Rentner1956

Hallo und guten Morgen,
Ich bin Jahrgang Oktober 1956. Beziehe eine volle EMR und bin Schwerbehindert 60 Gdb mit Merkzeichen G.

Meine Frage wann muss ich den Antrag für vorgezogene Rente wegen Schwerbehinderung stellen und welche Formulare werden benötigt.

Gruß Rentner1956

Hallo,

müssen aber nicht unbedingt. Können auch erst später in die normale Regekaltersrente gehen. In Ihrem Rentenbescheid steht alles ganz genau drin.
Warten Sie auf weitere Antworten ab.

Grüße

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Rentner1956,

für den Jahrgang 1956 besteht nach Vollendung des 60. Lebensjahres und zehn Monaten die Möglichkeit, unter Erfüllung der hierfür geltenden Mindestversicherungszeit von 35 Jahren, eine Altersrente für schwerbehinderte Menschen zu erhalten.
Wurde vorher eine Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit in voller Höhe bezogen, kann man davon ausgehen, dass sich im Regelfall keinerlei Rentensteigerung ergibt.

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Rentner1956,

die erforderlichen Vordrucke R 110 und R 240 finden Sie unter folgenden Links:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/R0110.pdf?__blob=publicationFile&v=24

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/Allgemein/de/Inhalt/5_Services/04_formulare_und_antraege/_pdf/R0240.pdf?__blob=publicationFile&v=16