Unterschied?

von
Kolln.

Was ist der Unterschied zwischen einem sozialmedizinischen Gutachten und einer sozialmedizinischen Stellungnahme bei der DRV?

Experten-Antwort

Hallo Kolln,

bei einem sozialmedizinischen Gutachten wird umfangreich dokumentiert, welche Untersuchungen vorgenommen wurden und welche Befunde vorliegen. Wenn nötig werden auch eigene Erhebungen durchgeführt. Gutachten dienen immer als Entscheidungsgrundlage über einen Antrag.

Bei einer sozialmedizinischen Stellungnahme wird in der Regel keine eigene Begutachtung durchgeführt, sondern eine Expertenmeinung zu vorliegenden Befunden abgegeben. Eine Stellungnahme alleine ist nicht als Entscheidungsgrundlage geeignet.

Viele Grüße,
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung