Urlaubsabgeltung bei voller EM Rente Versicherungsbeitrag

von
Jacque

Hallo,

ich bekomme rückwirkend eine volle EM Rente ab 2016.
Das Arbeitsverhältnis wurde jetzt aufgelöst.
Dadurch bekam ich noch Urlaubsabgeltung ausbezahlt.
Von diesen Betrag wurde auch der gesetzliche Rentenversicherungsbeitrag abgezogen.
Wie wird der Beitrag zur RV bei der EM Rente berücksichtigt, da ich ja schon Rente beziehe bzw. rückwirkend die EM Rente genehmigt wurde.
Erhöht sich die Rente oder bekomme ich diesen Beitrag zurück erstattet?
Danke für Informationen.

von
senf-dazu

Zahlungen nach Beginn der EM-Rente wirken sich erst auf eine spätere (Alters-)Rente aus. Sie erhalten die Beiträge daraus nicht zurück.
Da das Arbeitsverhältnis noch bestanden hat, als die Rente begann, kann dies jetzt als Hinzuverdienst gewertet werden ...

Experten-Antwort

Hallo Jacque,
den Ausführungen von senf-dazu kann zugestimmt werden. Bei der Berechnung der Rente wegen Erwerbsminderung werden nur Versicherungszeiten bis zum Ende des Monats, in dem der Leistungsfall eingetreten ist, berücksichtigt. Alle späteren Versicherungszeiten werden erst bei einem späteren Leistungsfall berücksichtigt (dies ist in der Regel die Altersrente, kann aber auch eine erneute EM-Rente nach Wegfall der jetzigen Rente mit einem späteren Leistungsfall sein).
Auch die Aussage, dass die Einmalzahlung als Hinzuverdienst gewertet werden kann, ist zutreffend. Zur genaueren Beurteilung sind jedoch noch weitere Angaben erforderlich.