Verjährung und Unverfallbarkeit BAV

von
Stefan Itter

Ich bin am 30.06.2001 nach 6 jähriger Betriebszugehörigkeit im Alter von 34 Jahren bei meinem ehemaligen Arbeitgeber ausgeschieden.
Dieser hatte für mich eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge eingerichtet.

Jetzt habe ich gelesen das betriebliche Altersvorsorgen, die vor dem 01.01.2001 zugesagt wurden und schon 5 Jahre bestand hatten unverfallbar seinen.

Ist dem so, und kann ich jetzt (nach mehr als 20 Jahren) noch Ansprüche anmelden?

Experten-Antwort

Hallo,
nach Ihren Schilderungen gehe ich davon aus, dass Ihr damaliger Arbeitgebern die Zusage zur arbeitgeberfinanzierten Altersversorgung vor dem 01.01.2001 erteilt hat. Entscheidend für die Bestimmung des maßgebenden Rechts ist das Datum der Zusageerteilung – nicht das Datum des Ausscheidens aus dem Unternehmen.
Für die bis Ende 2000 erteilten Zusagen wird eine Anwartschaft unverfallbar, wenn der Arbeitnehmer zum Zeitpunkt des vorzeitigen Ausscheidens bereits seit mindestens 10 Jahren eine Zusage auf betriebliche Altersversorgung und er bei Ausscheiden bereits das 35. Lebensjahr vollendet hatte bzw. die Zusage bei mindestens 12-jähriger Betriebszugehörigkeit 3 Jahre bestand.
Für ab dem 1.1.2001 erteilte Zusagen tritt Unverfallbarkeit bereits nach 5-jähriger Zusagedauer und der Vollendung des 30. Lebensjahres bei Ausscheiden ein.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.

Altersvorsorge 

BU: Die 7 schlimmsten Fallstricke

Wenn die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) nicht zahlt, ist der Ärger groß. Wie Sie schon bei Vertragsabschluss die größten Fallstricke vermeiden.