Verkürzung der Stufenweisen Wiedereingliederung

von
SaLa

Hallo,

ich mache seit drei Wochen eine Wiedereingliederung (erst 4 h jetzt 6 h). Alles läuft super. Ich müsste mir jetzt für den zweiten Teil der WE (der Schein geht noch über zwei Wochen) eine AU-Bescheinigung holen. Ich fühle mich aber fit und auch mein Arzt hat nichts dagegen, so dass ich gern wieder voll arbeiten würde, also keine erneute Krankschreibung bräuchte. Geht das, obwohl die ursprüngliche WE auf eine längere Dauer ausgelegt war?

Danke.

Experten-Antwort

Hallo Sala,
die stufenweise Wiedereingliederung kann von ihnen oder ihrem behandelnden Arzt abgebrochen werden, wenn eine Änderung in den gesundheitlichen Verhältnissen eingetreten ist, die eine Fortführung der Wiedereingliederung nicht mehr erforderlich machen. Wir bitte sie, diese Änderungen unverzüglich der zuständigen Sachbearbeitung mitzuteilen.