< content="">

Verlängerung Erwerbsunfähigkeitsrente- Expertenfrage

von
EU Rentnerin seit 2004

Ich bekomme seit 2005 immer wieder mit 3 jähriger Verlängerung Erwerbsunfähigkeitsrente.
2004 war ich 45 Jahre, jetzt 58 Jahre, die immer noch befristete Rente endet 2018.8 1

Ist zu erwarten, dass sie irgendwann mal unbefristet ist, oder auch mit 58 noch drei Jahre ?

von
=//=

Es kommt darauf an, ob die EM-Rente aus rein medizinischen Gründen (Leistungsvermögen unter 3 Stunden, Besserung NICHT unwahrscheinlich) ODER als Arbeitsmarktrente (LV 3 bis unter 6 Stunden, Arbeitsmarkt ist oder gilt als verschlossen) gezahlt wird. Dies steht im Rentenbescheid immer auf der 2. Seite oben.

Eine Arbeitsmarktrente wird IMMER befristet für längstens 3 Jahre gezahlt, eine EM-Rente NUR aus med. Gründen längstens 9 Jahre. Wird letztere gezahlt, wird bei jedem Weitergewährungsantrag geprüft, ob (noch) eine Besserung wahrscheinlich oder schon unwahrscheinlich ist.

von
Schorsch

Zitiert von: EU Rentnerin seit 2004

Ist zu erwarten, dass sie irgendwann mal unbefristet ist, oder auch mit 58 noch drei Jahre ?

Sollte es sich um eine "Arbeitsmarktrente" handeln, (siehe Beitrag oben!), könnte Ihre volle EM-Rente irgendwann halbiert werden, sofern Ihr regionaler (Teilzeit)Arbeitsmarkt eines Tages nicht mehr als verschlossen gelten sollte.
(Und der Arbeitsmarkt boomt zur Zeit so gut, wie schon lange nicht mehr.....)

MfG

Experten-Antwort

Renten, auf die ein Anspruch unabhängig von der Arbeitsmarktlage besteht, werden nur unbefristet geleistet, wenn unwahrscheinlich ist, dass die Minderung der Erwerbsfähigkeit behoben werden kann. Hiervon kann nach einer Gesamtdauer einer ununterbrochenen Befristung von 9 Jahren ausgegangen werden.

Eine Erwerbsminderungsrente aufgrund der Arbeitsmarktsituation wird immer nur befristet gezahlt.