Verlängerung nicht rechtzeitig beantragt

von
Michael Birke

Hallo.

Ich habe leider versäumt die Verlängerung meiner befristeten Teil EM zu beantragen. Die Leistung ist bereits ausgelaufen. Entsteht mir bei weiterer Gewährung eine Leistungslücke oder wird der Zeitraum nachgezählt?

Danke.

von
Michael Birke

Zitiert von: Michael Birke
Hallo.

Ich habe leider versäumt die Verlängerung meiner befristeten Teil EM zu beantragen. Die Leistung ist bereits ausgelaufen. Entsteht mir bei weiterer Gewährung eine Leistungslücke oder wird der Zeitraum nachgezählt?

Danke.

Und eine Ergänzungsfrage: Sollte die Bewilligung auf die Fortzahlung erst in 2019 erfolgen - gilt dann altes oder neues Recht.

Danke.

von
Rentenuschi

Wenn sich herausstellt, dass die Erwerbsminderung auch in der Lücke immernoch fortbestand, wird Ihnen die Rente auch für diesen Zeitraum nachgezahlt.

Nein, es gilt in diesem Fall nicht das neue Recht, da der frühere Anspruch ja weiterhin, also nicht neu entsteht.

MfG

von
Angela

Zitiert von: Michael Birke
Zitiert von: Michael Birke
Hallo.

Ich habe leider versäumt die Verlängerung meiner befristeten Teil EM zu beantragen. Die Leistung ist bereits ausgelaufen. Entsteht mir bei weiterer Gewährung eine Leistungslücke oder wird der Zeitraum nachgezählt?

Danke.

Und eine Ergänzungsfrage: Sollte die Bewilligung auf die Fortzahlung erst in 2019 erfolgen - gilt dann altes oder neues Recht.

Danke.

Also diese neue Recht animiert immer mehr Menschen zu den verrücktesten Ideen.

von
Kaiser

Zitiert von: Rentenuschi
Wenn sich herausstellt, dass die Erwerbsminderung auch in der Lücke immernoch fortbestand, wird Ihnen die Rente auch für diesen Zeitraum nachgezahlt.

Nein, es gilt in diesem Fall nicht das neue Recht, da der frühere Anspruch ja weiterhin, also nicht neu entsteht.

MfG


Das kann man aber nicht nachträglich feststellen und deshalb gibt es auch keine Nachzahlung!

von
König

Zitiert von: Kaiser
Zitiert von: Rentenuschi
Wenn sich herausstellt, dass die Erwerbsminderung auch in der Lücke immernoch fortbestand, wird Ihnen die Rente auch für diesen Zeitraum nachgezahlt.

Nein, es gilt in diesem Fall nicht das neue Recht, da der frühere Anspruch ja weiterhin, also nicht neu entsteht.

MfG


Das kann man aber nicht nachträglich feststellen und deshalb gibt es auch keine Nachzahlung!

Was kann man nicht nachträglich feststellen ?

von
Kaiser

Zitiert von: König
Zitiert von: Kaiser
Zitiert von: Rentenuschi
Wenn sich herausstellt, dass die Erwerbsminderung auch in der Lücke immernoch fortbestand, wird Ihnen die Rente auch für diesen Zeitraum nachgezahlt.

Nein, es gilt in diesem Fall nicht das neue Recht, da der frühere Anspruch ja weiterhin, also nicht neu entsteht.

MfG


Das kann man aber nicht nachträglich feststellen und deshalb gibt es auch keine Nachzahlung!

Was kann man nicht nachträglich feststellen ?


Na was wohl?
Ob in der Lücke immer noch EM vorlag natürlich!
Ist das zu hoch für dich?

von
Kaiser

Zitiert von: Kaiser
Zitiert von: Rentenuschi
Wenn sich herausstellt, dass die Erwerbsminderung auch in der Lücke immernoch fortbestand, wird Ihnen die Rente auch für diesen Zeitraum nachgezahlt.

Nein, es gilt in diesem Fall nicht das neue Recht, da der frühere Anspruch ja weiterhin, also nicht neu entsteht.

MfG


Das kann man aber nicht nachträglich feststellen und deshalb gibt es auch keine Nachzahlung!

Kaiser-Nachahmer hat wieder gemeint einen Beitrag mit völlig falschem Inhalt zum Besten geben zu müssen.

von
Rentenuschi

Zitiert von: Kaiser

Das kann man aber nicht nachträglich feststellen und deshalb gibt es auch keine Nachzahlung!

Das ist nicht korrekt!

Experten-Antwort

Hallo Michael Birke,

den Beiträgen von „Rentenuschi“ ist zuzustimmen.