Verlängerung Rente Unterlagen nachreiChen?

von
Karl

Guten Tag, ich habe einen Antrag auf Verlängerung meiner in 4 Monaten auslaufenden EM Rente online gestellt und entsprechend die Schweigepflichtsentbindung ausgedruckt unterschrieben und abgeschickt. Das war vor ca. 2 Wochen.

Nun habe ich einen aktuellen Arztbericht aus einem Klinikum erhalten der meine aktuelle medizinische Situation sehr gut beschreibt und auch auf die Erwerbsfähigkeit aus der Sicht des behandelnden Professors sowie meine Einschränkungen eingeht.

Kann ich diesen Bericht einfach noch nachreichen, also ich würde ein Anschreiben dazuzahlen mit meiner Rentennummer damit das zugeordnet werden kann oder kann/darf man das nicht mehr machen?

von
Karl

Ich meinte dazu packen und nicht dazuzahlen.

von
Tom

Das sollten Sie unbedingt machen. Könnte vielleicht zur schnelleren Entscheidungsfindung beitragen!

Vielleicht habe Sie auch die Möglichkeit zu faxen, wenn Faxnummer im Schreiben angegeben. Dann haben Sie auch gleich einen Nachweis.

Sie können auch online ein Fax versenden.

Mal eine Suchmaschine fragen, wenn nötig.

Viel Erfolg!

Experten-Antwort

Hallo Karl,

ja, reichen Sie bitte schnellstmöglich die medzinischen Unterlagen als Kopie nach.
Ggf. kann die Sachbearbeitung Ihres Rentenversicherungsträgers dann sofort eine Vorlage beim Arzt (in der Rentenversicherung) veranlassen und anschließend schneller über Ihren Antrag auf Verängerung der Rente entscheiden.

von
Karl

Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Ich habe kein Fax und die Onlineeinrichtung meines EMailanbieters dauert mehrere Tage. Daher habe eine EMail an eine mir bekannte ellenlange E-Mailadresse der Sachbearbeiterin meines Verlängerungsantrags mit Teamnamen usw geschickt, mit dem entsprechenden Anhang.

Sofern sie plötzlich nicht mehr meine SB sein sollte werden die Unterlagen sicher weitergeleitet. Ich weiß nicht wie weit die Bearbeitung nach 2 Wochen fortgeschritten ist aber hoffentlich war es noch rechtzeitig, dass es vielleicht ausreicht.

von
W°lfgang

Hallo Karl,

bei der nächsten Beratungsstelle wird das umgehend online via R8003-Formular zum laufenden Antrag erledigt ...Sie brauchen nur einen Termin, um reinzukommen - oder, oldschool ;-): Einwurf in den Briefkasten zwecks Weiterleitung.

Bearbeitungsstand nach 2 Wochen? ...der med. Dienst hat nur auf Ihren Antrag gewartet, um sich endlich nicht weiter zu langweilen *g

Gruß
w.

von
Tom

Zitiert von: Karl
Vielen Dank für die Rückmeldungen.

Ich habe kein Fax und die Onlineeinrichtung meines EMailanbieters dauert mehrere Tage. Daher habe eine EMail an eine mir bekannte ellenlange E-Mailadresse der Sachbearbeiterin meines Verlängerungsantrags mit Teamnamen usw geschickt, mit dem entsprechenden Anhang.

Heute braucht man auch selber kein Faxgerät mehr. Hier ein Beispiel:

https://simple-fax.de/so-funktionierts/simplefax

Man kann auch mit dem Handy Dokumente abfotografieren und dann gleich als PDF-Datei umwandeln und dann online faxen.
Und man braucht auch selber keine Faxnummer. Und das ganze ist in ein paar Minuten! erledigt.

von
Karl

Ich möchte eine Rückmeldung geben.

Nachdem ich die Bescheinigung der Klinik per Mail an meine alte Sachbearbeiterin geschickt habe, habe ich nun 4 Wochen später die Verlängerung der vollen EM Rente im Briefkasten gefunden. Weitere 3 Jahre, fast 6 Monate vor dem Ablauf der alten EM Rente und ohne Begutachtung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

von
W°lfgang

Zitiert von: Karl
Ich möchte eine Rückmeldung geben.

Nachdem ich die Bescheinigung der Klinik per Mail an meine alte Sachbearbeiterin geschickt habe, habe ich nun 4 Wochen später die Verlängerung der vollen EM Rente im Briefkasten gefunden. Weitere 3 Jahre, fast 6 Monate vor dem Ablauf der alten EM Rente und ohne Begutachtung.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Hallo Karl,

ich sage mal "vielen Dank" für Ihre Rückmeldung (kommt hier eher selten vor).

Ja, auch 'analoge/teil-digitale' Bearbeitung kann/wie immer, schnell gehen, wenn die Sachlage schlüssig ist/Stempel drunter/bewilligt und raus mit dem Bescheid :-)

Ist auch ein wenig der aktuellen Lage/Corona geschuldet, um beim med. Dienst der DRV/beim Sachbearbeiter noch 'Luft' für die EMRT-Neuanträge zu haben.

Gruß
w.