Verschlechterung auf Grund Neufeststellung möglichß

von
Lion

Besteht die Gefahr, dass sich die Rentenhöhe auf Grund einer Neufeststellung nach § 309 Abs. 3 SGB VI verringert?
Oder gibt es einen Besitzschutz?

Danke

von
Muc

Zitiert von: Lion

Besteht die Gefahr, dass sich die Rentenhöhe auf Grund einer Neufeststellung nach § 309 Abs. 3 SGB VI verringert?
Oder gibt es einen Besitzschutz?

Danke

Die Möglichkeit besteht grundsätzlich, aber ist ein spezial gelagerter Ausnahmefall, für gewöhnlich wird es in solchen Fällen mehr.
Aber ansonten sagt die Arbeitsanweisung für solche Fälle auch:
Der Antrag kann wieder zurückgenommen werden, falls die Neufeststellung nach § 309 Abs. 3 SGB VI ausnahmsweise zu einem für den Rentenberechtigten ungünstigeren Ergebnis führen würde.
http://rvrecht.deutsche-rentenversicherung.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_309R5.1&a=true