Versicherungspflicht bei meheren Minijobs

von
Sigmund Klein

Guten Tag,
am 17.05.09 las ich den Beitrag
"Tanja": bei einem (oder mehreren) Minijobs bis zu einem
Gesamteinkommen von 400 EURO, erfolgt die Abführung der
Beiträge durch den Arbeitgeber
an die Bundesknappschaft.
Wenn Sie insgesamt die 400 EURO übersteigen, dann sind die Beiträge an die Krankenkasse abzuführen, bei
der Sie bereits versichert sind,
z.B. AOK.

Diese Info legte ich der AOK vor, und diese meinte, diese Regelung ist für sie nicht gültig.

Ich bin 70 Jahre alt, arbeite bei
2 Minijobs mit bis zu jew. 400
EURO. (Rentner)

Schon 2 Monate murxt die AOK
daran herum, bin ich freiwillig-
oder pflichtversichert, dies bei
der AOK ober bei der Knappschaft.

Danke für Ihre Hilfe !

Sigmund Klein